13.03.2017

Extrembotaniker Jürgen Feder gastiert in Wilhelmshaven

Extrembotaniker Jürgen Feder. Foto: privat

Extrembotaniker Jürgen Feder. Foto: privat

Der botanische Dschungel Deutschlands ist aufregend – vor der Haustür, am Wegesrand oder hinter der Autobahnleitplanke warten spannende Gewächse darauf, entdeckt zu werden.

Am Donnerstag, den 23.03., um 19.00 Uhr nimmt der passionierte Botaniker Jürgen Feder im Wattenmeer Besucherzentrum Wilhelmshaven die Zuhörer mit auf Schatzsuche, stellt auf unnachahmliche Art gewöhnliche und ungewöhnliche Pflanzen vor und begeistert so für die heimische Flora.

Feders Enthusiasmus für die Pflanzenwelt und seine mitreißende Art, mit der er über botanische Themen spricht und selbst Zuhörer ohne „grünen Daumen“ fesselt, führte zu einem regen Interesse der Medien an seiner Person und vor allem an seinem Themenbereich. Der NDR berichtete über den Naturforscher, wodurch Stefan Raab auf ihn aufmerksam wurde und ihn in die Sendung "TV total" einlud. Sein Auftritt übertraf alle Erwartungen und begeisterte nicht nur die Zuschauer, sondern auch Stefan Raab selbst. Es folgten Einladungen zum "SAT.1 Frühstücksfernsehen", "W wie Wissen" in der ARD und ein erneuter Auftritt bei "TV total". Aktuell ist er in der NDR-Talkshow „Bettina und Bommes“ zu sehen. Weitere TV-Auftritte sind bereits in Vorbereitung.

Jürgen Feder, der Diplom-Ingenieur für Landespflege, Flora und Vegetationskunde zählt zu den bekanntesten Experten für Botanik in Deutschland und ist Autor bzw. Co-Autor diverser Bücher, Fachzeitschriften und von inzwischen mehr als 600 Fachartikeln zum Thema „Flora“. Der begeisterte Naturforscher war nach seiner Ausbildung zum Landschaftsgärtner und seinem Studium der Landespflege lange Zeit als selbständiger Landespfleger und Chef-Pflanzenkartierer tätig.

In seinem Vortrag „Feder‘s fabelhafte Pflanzenwelt“ wirft er einen Blick auf sein persönliches Pflanzenjahr 2016 zurück.

Begleiten Sie den Extrembotaniker auf seiner Entdeckungstour durch die Fauna Ostfrieslands.

Informationen und Voranmeldung unter Tel.: 04421 / 9107-33.

Eine Veranstaltung im Rahmen der gemeinsamen Vortragsreihe der Nationalparkverwaltung Niedersächsisches Wattenmeer, des Gemeinsamen Wattenmeersekretariats und des Wattenmeer Besucherzentrums Wilhelmshaven.

Das könnte Sie auch interessieren

Kids Watt Academy

Die Junior Ranger vermittelten den Kindern der Kids Watt Academy die Ökologie des Wattenmeers auf spannende und anschauliche Weise. Foto: A. Hofmeister/NLPV

24.05.2017 Umweltbildung, Kinderaktion Was bereits im letzten Jahr großen Anklang fand, wurde auch am vergangenen Wochenende wieder ein voller Erfolg für alle Beteiligten: die zweite Kids Watt Academy am Friesenstrand von Tossens. Unter dem Motto „Naturentdecker & Weltretter – Das Leben an der Küste & Wie wir unsere Welt retten“ beteiligten sich 150 Kinder zwischen 6 und 14 Jahren an dem dreitägigen Forscher-Camp. mehr »
24.05.2017 Am heutigen Mittwoch, den 24. Mai, findet der Europäische Tag der Parks statt. Dieser Tag geht zurück auf die Gründung von gleich neun Nationalparks am 24. Mai 1909 in Schweden. Innerhalb Europas stellte dies die erste Ausweisung von Schutzgebieten dieser Art dar. Seit 1999, also genau 90 Jahre nach dieser Ausweisung, wird der Tag europaweit gefeiert. Die Einführung des Tages geht auf eine Initiative von EUROPARC zurück, dem der Dachverband europäischer Großschutzgebiete. mehr »

16 bundesweite Einrichtungen entwickeln sich zu „Bildungszentren Klimaschutz”. In Schleswig-Holstein macht sich das Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum stark für mehr Bildung für Klimaschutz. Das Auftakttreffen fand bei der Projektleitung NaturGut Ophoven in Leverkusen statt   |  © NaturGut Ophoven

23.05.2017 16 bundesweite Einrichtungen engagieren sich für mehr Bildung für Klimaschutz. Das Nationalpark-Zentrum in Tönning wurde als Vertreter für Schleswig-Holstein ausgewählt. mehr »
Spielerisch lernen die Teilnehmer des Camps die Natur rund um das Wattenmeer kennen.

Spielerisch lernen die Teilnehmer des Camps die Natur rund um das Wattenmeer kennen. Foto: NLPV

23.05.2017 Junior Ranger, Norderney, Watten-Agenda Am Wochenende vom 12. bis 14. Mai versammelten sich auf Norderney 19 Kinder und Jugendliche zum Camp „Stadt trifft Watt“, organisiert im Rahmen des Junior Ranger Programms der Nationalparkverwaltung Niedersächsisches Wattenmeer. Dort erlebten sie, gefördert vom Projekt Watten-Agenda, Natur hautnah. Die Gruppe, bestehend aus zehn Kindern des Hansa-Gymnasiums Bergedorf in Hamburg und neun Junior Rangern des Nationalparks Niedersächsisches Wattenmeer, verbrachte zusammen eine spannende Zeit auf der Insel. mehr »
15.05.2017 Gewässerwoche Jaderegion, Jade, Veranstaltungen Am vergangenen Sonntag, den 14. Mai, wurde die Gewässerwoche Jaderegion eingeläutet, die noch bis zum 21. Mai mit zahlreichen Veranstaltungen rund um das Motto „Die Jade verbindet“ aufwartet. mehr »