27.10.2017

Glückskinder auf dem Zugvogelfest in Horumersiel

Zehn Kinder können sich über hochwertige Ferngläser freuen, die die Firma MINOX für die Kinderaktion zu den 9. Zugvogeltagen im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer gestiftet hat

Angelik und Elliana von der Grundschule Rheinstraße in Wilhelmshaven konnten ihre Ferngläser im UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer Besucherzentrum in Empfang nehmen. Mit Ihnen freuten sich (v.l.n.r.) Dr. Monika Wahsner und Johannes Schäfer (beide Wattenmeer Besucherzentrum), Petra Potel (Nationalparkverwaltung), Roger Staves (Wattenmeer Besucherzentrum), sowie die Lehrerin Frau Windels. Foto: Wagner/NLPV

Über 190 Kinder haben sich an der diesjährigen Kinderaktion der 9. Zugvogeltage im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer beteiligt, bei der es darum ging, ein Bild aus den nordischen Brutgebieten der Wattenmeer-Zugvögel zu malen. Beim Zugvogelfest am 22. Oktober in Horumersiel wurden die Namen der zehn glücklichen Gewinnerinnen und Gewinner aus der großen Lostrommel gezogen. „Es haben uns auch Kinder von den Ostfriesischen Inseln und sogar aus anderen Bundesländern ihre Bilder geschickt“, berichtet Anna Korfhage, die als Zugvogeltage-Praktikantin die diesjährige Kinderaktion betreut hat. „Besonders freuen wir uns natürlich, wenn wir die Gewinne persönlich überreichen können.“ Bente und Stella, beide 9 Jahre, waren bei der Ziehung ihrer Losnummern beim Zugvogelfest dabei und erhielten als Gewinn je ein hochwertiges MINOX-Fernglas, überreicht von Kay Heidel von der Firma MINOX und Peter Südbeck, dem Leiter der Nationalparkverwaltung.


Die neunjährige Bente aus dem Wangerland gehörte zu den beiden glücklichen Gewinnerinnen, die auf dem Zugvogelfest in Horumersiel von Kay Heidel von der Firma MINOX (links) und Peter Südbeck, Leiter der Nationalparkverwaltung, hochwertige MINOX-Ferngläser überreicht bekamen. Foto: Räder/NLPV

Elliana und Angelik aus Wilhelmshaven haben ebenfalls gewonnen und konnten ihre Ferngläser am Freitag im UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer Besucherzentrum in Empfang nehmen. Die anderen Glückskinder müssen sich noch gedulden, bis sie nächste Woche ihren Preis per Post bekommen.

Die liebevoll zusammengestellte Ausstellung aller Kinderbilder war auf dem Zugvogelfest, das den Abschluss der 9. Zugvogeltage bildete, ein echter Besuchermagnet. Wer die schöne Ausstellung verpasst hat, kann sich in Kürze alle Bilder auf Zugvogeltage-Website ansehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Startschuss für das deutsch-dänische Tourismus-Projekt „NAKUWA“

Im Anschluss an die Fachtagung fiel der Startschuss für das deutsch-dänische Tourismus-Projekt „NAKUWA“. Das Bild zeigt die Projektbeteiligten | © Gröschler/LKN.SH

17.11.2017 Dass Touristiker und Naturschützer in der Nationalpark-Region erfolgreich und auf Augenhöhe zusammenarbeiten, zeigte einmal mehr die 15. Fachtagung „Natur und Tourismus“. In Hörnum auf Sylt trafen sich am 16.11.2017 rund 100 Vertreter beider Sektoren und tauschten sich in Vorträgen und persönlichen Gesprächen über aktuelle Themen aus. mehr »

Über die Herausforderung, die der Klimawandel an das Wattenmeer stellt, spricht Dr. Johannes Oelerich am 23.11. im Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum | © Stock/LKN.SH

14.11.2017 Klimawandel, Vortrag, Multimar Wattforum Im Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum geht die Veranstaltungsreihe zum Thema Klimawandel und Wattenmeer weiter. Am Donnerstagabend, den 23. November 2017 spricht Dr. Johannes Oelerich, Direktor des LKN.SH, über die „Herausforderung Klimawandel: Strategie des Landes Schleswig-Holstein für das Wattenmeer bis 2100“. mehr »

Seehund mit Jungtier im Wattenmeer. Foto: Stock/ LKN.SH

09.11.2017 Seehunde Während der trilateralen Zählungen 2017 wurde die höchste Anzahl von Seehundwelpen im Wattenmeer seit den ersten Erhebungen von 1975 ermittelt. Die Gesamtpopulation hingegen stagnierte gegenüber dem Vorjahr. mehr »

Katja Just auf Hallig Hooge, ihrer Wahlheimat. Ihr Buch „Barfuß auf dem Sommerdeich“ beschreibt ihren Lebensweg dorthin | © Wagner/LKN.SH

27.10.2017 Lesung, Nationalpark-Partner, Multimar Wattforum Am Donnerstagabend, den 02.11.2017 liest Katja Just im Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum aus ihrem erfolgreichen Buch „Barfuß auf dem Sommerdeich“. mehr »
Jugendnaturfilmcamp Wattenmeer 2017 © Marco Giese

Die jungen Nachwuchsfilmer erkunden den Nationalpark Wattenmeer vor Büsum und machen dabei erste Filmaufnahmen | © Marco Giese

24.10.2017 Jugend, Naturfilm, Multimar Wattforum „Film ab im Wattenmeer!“ heißt es zurzeit im Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum: Das Jugendnaturfilmcamp ist in die zweite Runde gegangen. Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr findet die einwöchige Veranstaltung der Nationalparkverwaltung und des Multimar Wattforum in Kooperation mit dem internationalen Naturfilmfestival GREEN SCREEN und dem Schleswig-Holsteinischen Heimatbund erneut statt. mehr »