07.03.2016

Junior-Ranger entdecken die Zugvogelwelt

Das Junior-Ranger-Team der Nationalparkverwaltung Niedersächsisches Wattenmeer lädt vom 18. März (Anreise Freitag abends) bis zum 20. März zum Zugvogeltage-Seminar in Neßmersiel ein. Die Junior-Ranger sind naturinteressierte Kinder und Jugendliche, die gemeinsam Spaß in der Natur haben und so die Region mit ihren Besonderheiten entdecken. Im Hinblick auf die jährlichen Zugvogeltage im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer (dieses Jahr vom 8. bis zum 16. Oktober) findet auch dieses Jahr wieder ein Vorbereitungsseminar statt, in dem die Kinder sich mit den Zugvogelarten im Wattenmeer vertraut machen.
Zwei Kinder mit Spektiv und Fernglas. Foto: KonterfeiSande

Der Umgang mit hochwertiger Optik für die Zugvogelbeobachtung will gelernt sein. Foto: KonterfeiSande

Gemeinsam lernen sie die Vogelarten und ihre Lebensräume mit Experten aus der Region kennen und werden in den Umgang mit Fernglas, Bestimmungshilfe und Spektiv eingeführt. Das Seminar richtet sich an Kinder aus der Region. Ziel ist, dass die Junior Ranger selbst Veranstaltungen zu den Zugvogeltagen anbieten und betreuen können.

Neben der Einführung in die Zugvogelwelt stehen Fahrradtouren, Spiele, Grill- und Kochabende auf dem Programm. Mitmachen können alle interessierten Kinder ab einem Alter von 9 Jahren. Die Veranstaltung wird begleitet von Conny Perschmann von „grün&bunt“ sowie Darleen Ehlerding vom Junior Ranger-Büro der Nationalparkverwaltung. Für das Programm inklusive Unterkunft und Verpflegung wird ein Teilnahmebeitrag in Höhe von 35 Euro erhoben.

Kontakt bei Interesse und Fragen zum Programm: Darleen Ehlerding, Tel. 04421-911158,  .

Das könnte Sie auch interessieren

Vorbereitung der Kinderbilder-Ausstellung. Foto: Imke Zwoch

Praktikantin Anna Korfhage und die Freiwilligen Dagmar Brandt, Alex Kosch und Rita Szczepanek (v.l.n.r.) bereiten die Ausstellung der Kinderbilder für das Zugvogelfest vor. Foto: I. Zwoch

20.10.2017 Zugvogeltage, Zugvogelfest Zum Abschluss der 9. Zugvogeltage wird am kommenden Sonntag (22.10.) in Horumersiel das große Zugvogelfest gefeiert. Die Veranstalter haben für diesen Tag ein vielfältiges Programm zusammengestellt, das informativ und unterhaltsam zugleich ist. mehr »

Ein kleiner Vampir erkundet die Unterwasserwelt im Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum | © Claußen/LKN.SH

19.10.2017 Infozentrum, Besucherzentrum, Multimar Wattforum Am Samstag, den 28. Oktober 2017 verwandelt sich das Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum in Tönning in ein Gruselkabinett. Um 18:30 Uhr beginnt das Halloween-Familienfest, zu dem große und kleine Gruselfans herzlich eingeladen sind. mehr »
Nationalpark-Ranger Jochen Runar erklärt Gästen aus Mosambik die Bedeutung des Wattenmeeres für den Vogelzug. © B. Schmidt/NLPV

Nationalpark-Ranger Jochen Runar erklärt den Gästen die Bedeutung des Wattenmeeres für den Vogelzug. © B. Schmidt/NLPV

10.10.2017 Internationale Zusammenarbeit Fünf Ranger und eine Rangerin aus dem Banhine Nationalpark waren im Rahmen eines Erfahrungsaustausches zu Gast im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer. mehr »

Interessierte Blicke: Nationalpark-Ranger Martin Kühn und einige Junior Ranger stellen dem hohen Besuch Tiere des Wattenmeeres vor. ®Brunckhorst/LKN.SH

06.10.2017 Bundespräsident, Klimawandel, Wattenmeer Auf der Hamburger Hallig erhielten Frank-Walter Steinmeier und seine Frau Elke Büdenbender Einblick in den Lebensraum Wattenmeer. mehr »
Foto: Nationalparkverwaltung.

Dr. Christina Barilaro, Leiterin der Abteilung Naturkunde im Landesmuseum für Natur und Mensch, Nationalpark-Leiter Peter Südbeck und Zugvogeltage-Praktikantin Anna Korfhage. Foto: Nationalparkverwaltung.

29.09.2017 Zugvogeltage Erneut hat die Nationalparkverwaltung gemeinsam mit vielen Partnern eine Mischung aus bewährten und beliebten Klassikern und neuen Angeboten zusammengestellt. Gestern wurde das Programm im Rahmen einer Pressekonferenz im Landesmuseum für Natur und Mensch in Oldenburg präsentiert. mehr »