Nationalpark-Haus Wurster Nordseeküste

Themen: 
Vielfalt mit Weitblick
Kutterhafen Dorum-Neufeld

Das Nationalpark-Haus liegt direkt am Kutterhafen, gegenüber der Aussichtsturm "Oberfeuer Eversand"

Vor dem Deich, direkt am Watt auf einer Wurt gelegen, liegt das Nationalpark-Haus Wurster Nordseeküste. Aus den Fenstern blickt man sowohl direkt auf das Watt und die Salzwiesen, ein Hochwasserrastplatz für Vögel ist nicht weit, als auch auf den Kutterhafen, einen ehemaligen Leuchtturm aus dem Wurster Watt (Obereversand) und den Badestrand mit Meerwasserwellenbad.

An einem Tidebrunnen auf der Wurt vorbei, kommt man in das Nationalpark-Haus, dort leiten Fußspuren vom Sandregenpfeifer durch die Ausstellung. In einem Rundgang kann man die Lebensräume und Lebensbedingungen des Wattenmeeres kennen lernen und "begreifen" und das Wesentliche über Nationalpark und Nordsee erfahren. Geprägt wird die Ausstellung durch ein Wattdiorama mit Prielanschnitt, ein Tidenmodell mit lebenden Wattorganismen und vor allem durch das große Aquarium mitten im Raum. Viel kann man hier entdecken, von den Plattfischen, Aalmuttern oder Steinpickern bis hin zu den unterschiedlichsten Krebsen, Seesternen und Blumentieren. Eine Sitzecke lädt zum Verweilen und Schmökern in den Büchern ein.

Die Ausstellung soll neben einem Überblick über das Ökosystem Watt vor allem auch "Appetit" machen auf die unterschiedlichsten Veranstaltungen für Jung und Alt. Über das ganze Jahr werden verschiedenartige Wattwanderungen und Vogelexkursionen angeboten, ergänzt durch Kinderveranstaltungen und Filmvorführungen. In den Ferien, vor allem im Sommer, kommen noch Führungen durch Salzwiesen oder Vorträge hinzu. Wie wäre es mit einer Vogelbeobachtung vom Deich aus gleich morgens um 7.00 Uhr mit anschließendem gemeinsamen Frühstück im Nationalpark-Haus? Oder aber das Erleben von Meeresleuchten, dann allerdings in der Nacht zwischen 23.00 und 24.00 Uhr? Auch die Kinder kommen nicht zu kurz, für die gibt es u.a. im Sommer zwei Mal eine einwöchige Kinderseminarwoche.

Aus unterschiedlichsten Bausteinen werden ein- bis mehrtägige Veranstaltungen für Gruppen (Kindergärten, Sportvereine, Senioren, Seminare, …), vor allem Schulklassen, zusammengestellt. Die Exkursionen im Freien werden dann ergänzt durch Arbeiten und Mikroskopieren im Labor und Seminarraum. Schulen und Gruppen bitte vorher anmelden).

Das könnte Sie auch interessieren

Weißwangengänse. Foto: Thorsten Krüger

Weißwangengänse. Foto: Thorsten Krüger

15.02.2018 Zugvogeltage, Weißwangengans, Nonnengans 9 ... 8 ... In unserem Zugvogeltage-Countdown stellen wir bis Oktober jeden Monat einen typischen Wattenmeer-Zugvogel vor. Protagonistin des Monats Februar ist die Weißwangengans. mehr »
Strandpieper. Foto: Thorsten Krüger

Strandpieper. Foto: Thorsten Krüger

17.01.2018 Zugvogeltage, Strandpieper Vom 13. bis zum 21. Oktober 2018 finden zum 10. Mal die Zugvogeltage im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer statt. Anlässlich dieses Jubiläums wird in einem „Zugvogeltage-Countdown“ von Januar bis Oktober jeden Monat eine typische Zugvogelart des Wattenmeeres vorgestellt. Den Anfang macht der Strandpieper, ein winterlicher Salzwiesenbewohner mit Sinn für Feinkost. mehr »
Rastende Nonnengänse. Foto: Onno K. Gent

Rastende Nonnengänse. Foto: Onno K. Gent

26.12.2017 Feuerwerk Kaum ist der Weihnachtstrubel vorbei, beginnen die Vorbereitungen für den Jahreswechsel. Viele lieben es ruhig und besinnlich, für andere gehören Böller und Raketen dazu. Bei Vögeln und anderen wildlebenden Tieren erzeugen die Knall- und Lichteffekte jedenfalls keine Partystimmung. mehr »
Toter Grindwal am Strand in Norddeich. Foto: Onno K. Gent

Toter Grindwal am Strand in Norddeich. Foto: Onno K. Gent

12.12.2017 Walstrandung, Grindwal Am letzten Samstag (9.12.) entdeckte Nationalpark-Ranger Onno K. Gent einen Walkadaver am Norddeicher Hundestrand. Das Tier war bereits mehrere Tage tot, als es angespült wurde. mehr »
Siegerehrung für den Avioathlon 2017. Foto: NLPV

Siegerehrung für den Aviathlon (vlnr.): Kai Pagenkopf (Koordination Aviathlon), Peter Südbeck (Leiter Nationalpark), Bernhard Rauhut (Leiter Besucherzentrum Cuxhaven), Stephan Sprinz und Joshua Schwingel (Vogel-Bufdies Spiekeroog). Foto: NLPV

22.10.2017 Zugvogeltage, Aviathlon Die 9. Zugvogeltage im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer endeten heute mit dem Großen Zugvogelfest in Horumersiel. Mehr als 11.000 Teilnehmer wurden bei den über 250 Veranstaltungen des neuntägigen Programms gezählt. Sieger des Zugvogeltage-Aviathlons 2017 sind Cuxhaven und Spiekeroog. mehr »