04.05.2017

Neue Junior-Rangergruppe auf Spiekeroog gestartet

Die Junior Ranger-Gruppe auf Spiekeroog. Foto: Nationalparkhaus Wittbülten

Die Junior Ranger-Gruppe auf Spiekeroog. Foto: Nationalparkhaus Wittbülten

Insgesamt 20 Kinder von der 1. bis 6. Klasse der Inselschule Spiekeroog sowie der Hermann Lietz-Schule Spiekeroog nehmen heute die Ausbildung zu Junior-Rangern auf Spiekeroog in Angriff. Unter Leitung von FÖJlerin Lisa Kurapkat von der Hermann Lietz-Schule und Ranger Lars Scheller werden bis zum Sommer Vögel beobachtet und kennengelernt, Tiere der Nordsee noch besser kennengelernt, der Umgang mit Fernglas und Kompass verfestigt, viel über den Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer gelernt, Strandmüll gesammelt und weitere Handreichungen für Ranger Lars getätigt, um ihn bei seiner Arbeit zu unterstützen.

Alle sind hoch motiviert und möchten noch vor den Sommerferien die Prüfung ablegen, um das Junior-Ranger Abzeichen tragen zu dürfen.

Das könnte Sie auch interessieren

© Stock/LKN.SH

16.02.2018 Nationalpark-Partner Netzwerken war Trumpf beim Jahrestreffen der schleswig-holsteinischen Nationalpark-Partner. mehr »
Berghänflinge. Foto: Gundolf Reichert

Berghänflinge. Foto: Gundolf Reichert

15.02.2018 Zugvogeltage, Fotowettbewerb Anlässlich des kleinen Jubiläums soll rechtzeitig zu den 10. Zugvogeltagen ein großformatiger Kalender (für 2019) erscheinen mit 12+1 herausragenden Fotos von Zugvögeln des Wattenmeeres. Dafür ist jetzt ein Fotowettbewerb gestartet. mehr »
Weißwangengänse. Foto: Thorsten Krüger

Weißwangengänse. Foto: Thorsten Krüger

15.02.2018 Zugvogeltage, Weißwangengans, Nonnengans 9 ... 8 ... In unserem Zugvogeltage-Countdown stellen wir bis Oktober jeden Monat einen typischen Wattenmeer-Zugvogel vor. Protagonistin des Monats Februar ist die Weißwangengans. mehr »
Architektenwettbewerb Internationales Weltnaturerbe Wattenmeer Partnerschaftszentrum: das Gewinnermodell der dänischen Architektin Dorte Mandrup

Das Gewinnermodell der dänischen Architektin Dorte Mandrup

08.02.2018 Weltnaturerbe, Wattenmeer, Partnerschaftszentrum Die Vorbereitungsarbeiten zum Bau des Trilateralen Weltnaturerbe Wattenmeer Partnerschaftszentrums haben einen neuen Meilenstein erreicht. Gestern fiel die Entscheidung darüber, welche Gestalt das neue Gebäude in Wilhelmshaven annehmen wird. Das Zentrum soll die internationale Adresse der Wattenmeerzusammenarbeit werden und als international wahrnehmbares Symbol für den Schutz des einzigartigen Weltnaturerbes Wattenmeer von Den Helder in den Niederlanden bis nach Esbjerg in Dänemark stehen. mehr »

Eine Wattwanderung von Föhr nach Amrum - das geht nicht ohne Wathosen! © Dark Blome

06.02.2018 Wattwandern, Winter Eine Wattwanderung im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer kann gerade in der kalten Jahreszeit ein besonderes Erlebnis sein mehr »