27.07.2016

Programmhefte für die Zugvogeltage jetzt erhältlich

Themen: 
Programme 8. Zugvogeltage im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer

Geschafft: Schon in den Sommerferien gibt es das Programm der 8. Zugvogeltage im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer (08. – 16.10.16) nun auch gedruckt!

Es besteht wieder aus zehn einzelnen Heften, für jede Insel und drei Regionen am Festland jeweils eines. Man kann sich also genau die Insel oder Region am Festland aussuchen, die bspw. für einen Urlaub in Frage kommt, und erspart sich und der Umwelt so unnötigen Papierverbrauch. Die Hefte gibt es ab sofort kostenlos in allen Nationalpark-Einrichtungen und bei vielen Tourist-Informationen in der Region.

Natürlich kann man seine persönlichen Zugvogeltage nach wie vor auch am Rechner oder mit dem Smartphone und anderen mobilen Endgeräten planen: Auf zugvogeltage.de gibt es dazu die Menüfunktion, mit deren Hilfe man Veranstaltungen nach Datum, Ort / Region und Kategorie auswählen kann. Außer vielen Hintergrundinformationen findet man dort übrigens auch die Programmhefte als pdf zum Download.

Das könnte Sie auch interessieren

© Stock/LKN.SH

16.02.2018 Nationalpark-Partner Netzwerken war Trumpf beim Jahrestreffen der schleswig-holsteinischen Nationalpark-Partner. mehr »
Berghänflinge. Foto: Gundolf Reichert

Berghänflinge. Foto: Gundolf Reichert

15.02.2018 Zugvogeltage, Fotowettbewerb Anlässlich des kleinen Jubiläums soll rechtzeitig zu den 10. Zugvogeltagen ein großformatiger Kalender (für 2019) erscheinen mit 12+1 herausragenden Fotos von Zugvögeln des Wattenmeeres. Dafür ist jetzt ein Fotowettbewerb gestartet. mehr »
Weißwangengänse. Foto: Thorsten Krüger

Weißwangengänse. Foto: Thorsten Krüger

15.02.2018 Zugvogeltage, Weißwangengans, Nonnengans 9 ... 8 ... In unserem Zugvogeltage-Countdown stellen wir bis Oktober jeden Monat einen typischen Wattenmeer-Zugvogel vor. Protagonistin des Monats Februar ist die Weißwangengans. mehr »
Architektenwettbewerb Internationales Weltnaturerbe Wattenmeer Partnerschaftszentrum: das Gewinnermodell der dänischen Architektin Dorte Mandrup

Das Gewinnermodell der dänischen Architektin Dorte Mandrup

08.02.2018 Weltnaturerbe, Wattenmeer, Partnerschaftszentrum Die Vorbereitungsarbeiten zum Bau des Trilateralen Weltnaturerbe Wattenmeer Partnerschaftszentrums haben einen neuen Meilenstein erreicht. Gestern fiel die Entscheidung darüber, welche Gestalt das neue Gebäude in Wilhelmshaven annehmen wird. Das Zentrum soll die internationale Adresse der Wattenmeerzusammenarbeit werden und als international wahrnehmbares Symbol für den Schutz des einzigartigen Weltnaturerbes Wattenmeer von Den Helder in den Niederlanden bis nach Esbjerg in Dänemark stehen. mehr »

Eine Wattwanderung von Föhr nach Amrum - das geht nicht ohne Wathosen! © Dark Blome

06.02.2018 Wattwandern, Winter Eine Wattwanderung im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer kann gerade in der kalten Jahreszeit ein besonderes Erlebnis sein mehr »