Kitesurfen vor der Wangerländer Küste

Themen: 

Vor der Wangerländer Küste sind zwei Gebiete für das Kitesurfen freigegeben:

Kitesurfzone Hooksiel

Das Kitesurfen ist ganzjährig nur in der Zeit von fünf Stunden vor bis fünf Stunden nach Hochwasser erlaubt.

Karte Kitesurfzone Hooksiel

Kitesurfzone Schillig

Das Kitesurfen ist ganzjährig nur in der Zeit von drei Stunden vor bis drei Stunden nach Hochwasser erlaubt. Außerhalb dieser Zeit darf die Kitesurfzone zu Fuß in einem festgelegten Korridor mit aufgespanntem Kiteschirm durchquert werden, um schnellstmöglich die Jade außerhalb des Nationalparks zu erreichen. Soweit die Fläche des Niedrigwasserkorridors mit Wasser bedeckt ist, darf dieser auch kitend genutzt werden, in diesem Falle ist der kürzestmögliche Weg zum Verlassen des Nationalparks zu nehmen. Das Kiten außerhalb des Zeitraums von drei Stunden vor bis drei Stunden nach Hochwasser, welches nicht der Durchquerung des Niedrigwasserkorridors mit dem Ziel Jade dient, ist
unzulässig.

Der zugelassene Niedrigwasserkorridor ergibt sich aus der anliegenden Übersichtskarte.

Karte Kitesurfzone Schillig