„Tolles Programm“

Entspannte Stimmung, viel Austausch und jede Menge Anregungen und Motivation – wer dabei war bei der Fortbildungsfahrt mit 27 hiesigen Nationalpark-Partnern in den Müritz-Nationalpark, kam mit vielfältigen Eindrücken zurück. „Die Kollegen von der Müritz, allen voran Martin Kaiser, hatten uns ein tolles zweitägiges Programm voller interessanter Erlebnisse und Begegnungen zusammengestellt“, berichtet der in der Nationalparkverwaltung für das Partner-Programm zuständige Matthias Kundy.

Der Müritz-Nationalpark in Mecklenburg-Vorpommern ist, obwohl bekannt vor allem durch seine Seenlandschaft, der größte Waldnationalpark Deutschlands. Wälder, Seen und Moore erstrecken sich hier auf einer Fläche von 318 Quadratkilometern. Die Schleswig-Holsteiner zeigten sich fasziniert von der Vielfalt des Schutzgebietes, das sie unter anderem bei einer Wanderung durch das Quellgebiet der Havel und einer Kutschfahrt erleben konnten – inklusive freundlicher Kontakte und intensivem Erfahrungsaustausch mit dortigen Nationalpark-Partnern.

Kleines Foto: © Kundy / LKN.SH

Die Partnerfamilie wächst: Vier weitere Mitglieder konnten jetzt in den Kreis der Nationalpark-Partner aufgenommen werden. Es sind das Naturkundemuseum Niebüll, der Fahrradverleih Zweirad Clausen aus Husum, die Alte Schule Tating (Ferienwohnung) sowie die Schankwirtschaft Smeerkrog in Uelvesbüll. Den "Neuen" ein herzliches Willkommen!