Menschen und Medien

Gut gemacht, Antonia! In einem Video des Teams vom You-Tube-Kanal „Friesland an alle“ gibt die Commerzbank-Praktikantin Antonia Gütter (Foto oben) ein ausführliches Interview aus der Wattwerkstatt auf der Hamburger Hallig. Die Werkstatt war Station einer Fahrradtour, mit der Frank und Gerd diese Perle des Nationalparks vorstellen. In ihrem Kanal berichten die beiden regelmäßig aus Nordfriesland und haben auch bereits weitere sehenswerte Ort des Nationalparks Wattenmeer besucht. Das Video ist hier zu sehen.

„Ab nach draußen” lautet der Titel eines im Amrumer Verlag Jens Quedens erschienenen Bildbandes. Der Naturfotograf und Autor Sven Sturm nimmt Beobachter und Leser darin mit auf eine stimmungsvolle Bilderreise über die Nordseeinsel. Porträtiert hat er Kleintiere, Vögel und Kegelrobben, die einzigartige Landschaft zu unterschiedlichen Tages- und Jahreszeiten, das Meer bei ruhigem und dramatischem Wetter sowie Alltagssituationen, etwa das nächtliche Entladen einer Fähre - das Leben auf der Insel, wie es eben ist ... Auch Menschen kommen zu Wort: die Urlauber Helen und Cornelius aus Baden-Württemberg, Kapitän Bandix mit Sohn Marten, Vogelwart Dieter aus Hamburg, Nationalpark-Wattführer Dark (Blome) und andere. Die Texte sind sowohl deutsch als auch englisch.

Sven Sturm ist, wie die Lokalzeitung „Der Inselbote“ kürzlich schrieb, „Wahl-Insulaner aus Leidenschaft“ – und Naturfotograf aus Leidenschaft. Der gebürtige Berliner entdeckte die Faszination der Pflanzen- und Tierwelt nach eigenen Angaben schon früh. Mit dem querformatigen Bildband habe er sich selbst einen Traum erfüllt. Weitere Informationen über den Wahl-Amrumer und sowie eine Fotoauswahl sind auf der Website www.sturmaufamrum.de zu finden.

Heike Wells

Sven Sturm: Ab nach draußen – Let’s go outside, Verlag Jens Quedens, Insel Amrum 2017, ISBN 978-3-943307-18-4, 22,90 Euro

Beruf Fischer: Bernd-Uwe Janssen beschreibt in diesem neuen Buch des Willegoos-Verlages sehr lebhaft und anschaulich den Beruf des Fischers, mit vielen Fotos und detaillierten Erläuterungen unter anderem zum Krabbenfischen an der Nordseeküste und zum Miesmuschelfischen im Wattenmeer. Alle Informationen sind kindgerecht aufbereitet, mit spannenden Geschichten oder Beispielen versehen sowie reich bebildert. Die Gestaltung lädt zum Schmökern ein, man kann auf jeder Seite ins Buch einsteigen. Tipps zum Erleben der Fischerei beim Schaufangen (in Schleswig-Holstein „Seetierfangfahrten“ genannt) fehlen ebenso wenig wie der Hinweis auf das MSC-Siegel sowie das Problem des Plastikmülls.

Leider wird nicht erwähnt, welchen Anteil die Fischerei an diesem Müll hat. Auch andere Themen des Naturschutzes wie zum Beispiel die Fischerei im Nationalpark, Beifang und die steigende Überfischung der Meere werden eher umschifft als angesprochen, obwohl diese untrennbar mit dem Beruf des Fischers verbunden sind. Eine etwas kritischere Herangehensweise hätte dieses Buch noch besser gemacht.

Silke Ahlborn

Bernd-Uwe Janssen: Berufe rund ums Meer - Fischer, ab 8 Jahre, Willegos Verlag 2017, ISBN 978-3-944445-24-3, 12,50 Euro