Pressemitteilungen

SH
03. Juli 2013
Honda unterstützt die deutschen UNESCO-Biosphärenreservate bundesweit mit 16 emissionsarmen Fahrzeugen. Eins davon erhielt das Biosphärenreservat Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer und Halligen.
SH
02. Juli 2013
Die schleswig-holsteinischen Nationalpark-Partner bieten auf der Internationalen Gartenschau Hamburg exklusive Preise zum Entdecken der Küste, z.B. Kurzurlaube mit Übernachtungen in Husum, Tönning, Westerhever, Oldenswort und auf Föhr.
NDS
Eine Wattwandergruppe auf dem Weg nach Baltrum
27. Juni 2013
Anlässlich des 4. Geburtstags des Weltnaturerbes Wattenmeer (Ende Juni) sind Küstenbewohner und Insulaner zu einer kostenlosen Wattführung eingeladen.
NDS
Honda Hybridfahrzeug mit Sonderlackierung Biosphärenreservat
26. Juni 2013
Schutzgebietsleiter Peter Südbeck nahm heute im Autohaus Wolff am Krabbenweg in Wilhelmshaven die Schlüssel für den neuen Dienstwagen mit Hybridantrieb vom Verkaufsleiter Jens Richter entgegen.
SH
17. Juni 2013
31 Paare Lachseeschwalben brüten im Vorland des Neufelderkooges. Um sie zu schützen, wird wie in den letzten Jahren das „Artenhilfsprojekt Lachseeschwalben“ fortgeführt.
SH
13. Juni 2013
Umweltminister Dr. Robert Habeck stellte heute den Nationalpark-Kuratorien Nordfriesland und Dithmarschen den Evaluierungsbericht über den Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer vor.
NDS
Kornweihe über den Dünen
07. Juni 2013
Die Ostfriesischen Inseln sind ein wertvolles Brutgebiet für die stark bedrohten Kornweihen. Mit einem angewandten Forschungsprojekt wollen Nationalparkverwaltung und Uni Oldenburg dem Bestandsrückgang der schönen Vögel entgegentreten.
SH
03. Juni 2013
Farbwechsel von blaugrau zu rot: Die Seehasen sorgen derzeit im Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum für besondere Aufmerksamkeit.
NDS
Knabenkraut (violett) und Klappertopf (gelb) in extensiv genutztem Grünland
28. Mai 2013
Was heißt eigentlich "nachhaltig?" Die Teilnehmer/innen eines Seminars im Biosphärenreservat Niedersächsisches Wattenmeer gingen jetzt der Frage auf den Grund.
SH
27. Mai 2013
14 Ranger betreuen den Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer von der dänischen Grenze bis zur Elbe. Neu dabei ist jetzt Christian Piening. Er ist für den Bereich vom Eidersperrwerk bis Büsum zuständig.

Seiten