30.01.2017

Grönland-Vortrag von Arved Fuchs im Multimar Wattforum

Arved Fuchs berichtet im Multimar Wattforum von seinen Expeditionen nach Grönland

Der bekannte Abenteurer Arved Fuchs berichtet am 14.02. im Multimar Wattforum von seinen Expeditionen nach Grönland   |   © Arved Fuchs Expeditionen

Der Polarforscher und Abenteurer Arved Fuchs hält am Dienstag, den 14.02.2017 um 20 Uhr im Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum einen Multimediavortrag über seine Expeditionen nach Grönland.

Fuchs hat während zahlreicher Forschungsreisen die abgelegensten Regionen der Welt besucht, meist in den polaren Zonen. Sein Lieblingsziel ist und bleibt die größte Insel der Welt, Grönland. „In den siebziger Jahren war Grönland etwas für absolute Insider, für Freaks und Abenteurer, die das Außergewöhnliche suchten. Es war genau das, was mich als junger Mann ansprach“, verrät der Expeditionsleiter über seine Gründe für die ersten Unternehmungen auf „Kalaallit Nunaat“.

In seinem Vortrag „Grönland – 35 Jahre Abenteuer in Eis und Schnee“ erzählt Arved Fuchs von seinen Segeltörns entlang majestätischer Eisberge, von abenteuerlichen Hundeschlittenfahrten durch das ewige Eis und von Überwinterungen im endlos erscheinenden arktischen Winter. Erstmals zeigt er in dem neuen Multimediavortrag auch Filmaufnahmen von der siebzigtägigen Inseldurchquerung auf den Spuren Alfred Wegeners von 1983. Neben der faszinierend schönen Natur wird auch das Leben der Inuit thematisiert. In vielen Begegnungen und Gesprächen mit der einheimischen Bevölkerung hat Fuchs Einblicke in die Sorgen und Nöte erhalten, die vor allem auf die globale Erwärmung zurückzuführen sind. Der rund zweistündige Vortrag entführt den Zuschauer auf die wunderschöne Insel im Nordatlantik und macht deutlich, warum Arved Fuchs dem Zauber der rauen, kalten Insel einfach nicht widerstehen kann.

Das Multimar Wattforum in Tönning öffnet seine Türen um 19:30 Uhr; der Vortrag beginnt um 20:00 Uhr. Eintrittskarten kosten an der Abendkasse 24,90 € bzw. im Vorverkauf 22,90 €. Vorverkaufsstellen sind in Tönning die Tourist-Information, das Geschäft Boye Hamkens und das Multimar Wattforum. Zudem können Tickets per Kartenhotline unter 04621 28218 erworben werden.


Die Veranstaltung im Überblick:

Titel: „Grönland – 35 Jahre Abenteuer in Eis und Schnee“ - Multimediavortrag von Arved Fuchs

Datum: Dienstag, 14.02.2017, Beginn: 20.00 Uhr, Einlass: 19.30 Uhr

Ort: Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum, Dithmarscher Str. 6a, 25832 Tönning, www.multimar-wattforum.de

Eintrittspreise: 22,90 € im Vorverkauf, 24,90 € an der Abendkasse

Kartenvorverkauf: Multimar Wattforum; Tourist-Information und Boye Hamkens am Tönninger Markt; Kartenhotline 04621 28218

Das könnte Sie auch interessieren

Über die Auswirkungen des Klimawandels auf die Regenwasserbewirtschaftung der Niederungsgebiete in Schleswig-Holstein (Bild: Hochwasser an der Treene) spricht Matthias Reimers am 1. Februar im Multimar Wattforum | © Stock/LKN.SH

23.01.2018 Klimawandel, Multimar Wattforum, Infozentrum Im Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum geht die Veranstaltungsreihe zum Thema Klimawandel und Wattenmeer weiter: Am 1. Februar 2018 spricht Matthias Reimers, Geschäftsführer des Deich- und Hauptsielverbands Dithmarschen über die Auswirkungen des Klimawandels auf die Regenwasserbewirtschaftung der Niederungsgebiete in Schleswig-Holstein. mehr »
Strandpieper. Foto: Thorsten Krüger

Strandpieper. Foto: Thorsten Krüger

17.01.2018 Zugvogeltage, Strandpieper Vom 13. bis zum 21. Oktober 2018 finden zum 10. Mal die Zugvogeltage im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer statt. Anlässlich dieses Jubiläums wird in einem „Zugvogel-Countdown“ von Januar bis Oktober jeden Monat eine typische Zugvogelart des Wattenmeeres vorgestellt. Den Anfang macht der Strandpieper, ein winterlicher Salzwiesenbewohner mit Sinn für Feinkost. mehr »
Krake im Multimar Wattforum © Stock/LKN.SH

Krake im Aquarium des Nationalpark-Zentrums Multimar Wattforum | © Stock/LKN.SH

08.01.2018 Lesung, Muscheln & Schnecken, Infozentrum Am 07.03.2018 (Nachholtermin) liest Heide Sommer im Multimar Wattforum in Tönning aus dem Buch „Rendezvous mit einem Oktopus“. Bei einer anschließenden Führung zeigt das Nationalpark-Zentrum die in seinen Aquarien lebenden Kraken und andere Mollusken. mehr »
27.12.2017 Feuerwerk, Naturschutz Viele Menschen lassen es zu Silvester gern so richtig krachen, für viele Tiere ist das nächtliche Feuerwerk eine Qual. Und das gilt nicht nur für Haus- und Nutztiere, sondern auch für die tierischen Bewohner des Nationalparks Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer. mehr »
Rastende Nonnengänse. Foto: Onno K. Gent

Rastende Nonnengänse. Foto: Onno K. Gent

26.12.2017 Feuerwerk Kaum ist der Weihnachtstrubel vorbei, beginnen die Vorbereitungen für den Jahreswechsel. Viele lieben es ruhig und besinnlich, für andere gehören Böller und Raketen dazu. Bei Vögeln und anderen wildlebenden Tieren erzeugen die Knall- und Lichteffekte jedenfalls keine Partystimmung. mehr »