21.09.2017

„Westküsten-Vogelkiek“ startet

Themen: 

Auch der Sanderling ist derzeit im Nationalpark zu sehen. © Ralph Martin

Herbst ist Vogelzugzeit. Jetzt kommen die Vögel zu Tausenden ins Wattenmeer, rasten bei Hochwasser auf Salzwiesen und Stränden, um dann beim nächsten Niedrigwasser wieder auf den Wattflächen nach Nahrung zu suchen. Wer dieses Spektakel einmal live erleben möchte, ist beim „Westküsten-Vogelkiek“ genau richtig. Vom 30. September bis 8. Oktober führen Vogelexpertinnen und -experten der Naturschutzverbände und der Nationalparkverwaltung an die besten Beobachtungsplätze entlang der Küste und geben viele spannende Informationen rund um die Vogelwelt im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer.

Das diesjährige Programm beginnt gleich mit einem Höhepunkt: Am 30. September wird ab 19 Uhr beim Eröffnungsabend in stimmungsvoller Umgebung vor dem Großaquarium im Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum in Tönning der Film „Zugvögel - Kundschafter in fernen Welten“ gezeigt. Im Rahmen des Green Screen Naturfilmfestivals in Eckernförde wurde der Film gerade mit dem „Heinz-Sielmann-Filmpreis“ ausgezeichnet. Außerdem wird an diesem Abend die Bilderausstellung „Reflektionen – Watvögel im Wattenmeer“ des Naturmalers Christopher Schmidt eröffnet. Während des Eröffnungsabends informieren anwesende Vogelexperten über das Programm des Vogelkieks.

 Der folgende Fahrplan des Vogelkieks ist so vielfältig wie die Vogelschar im Wattenmeer: Vom „Familien-Vogelkiek mit Picknick“ in St. Peter-Ording (2.Oktober), über die „Fahrradtour mit Flügelschlag“ im Meldorfer Speicherkoog (3.), vom „Gänsealltag“ im Katinger Watt (5.) bis zur großen Vogeltour im Hauke-Haien-Koog (3.), von der „Piepshow im Watt“ in Hörnum auf Sylt (30. September, 4.Oktober) bis zum Vogel-Aktionstag mit Vortrag, Vogelwanderung und Kinderprogramm in der Seehundstation in Friedrichskoog (7.10.) – für jeden Geschmack findet sich das passende Angebot.

Besonders beliebt sind stets die vogelkundlichen Tagestouren mit dem Bus, die in diesem Jahr zu vielversprechenden Beobachtungsplätzen auf Eiderstedt führen. Ein großes Team von im positiven Sinne „Vogelverrückten“ begleitet die Tour, damit kein Vogel unentdeckt und keine Frage unbeantwortet bleibt. Anmeldungen für die Touren, die jeweils am 7. und 8. Oktober in Husum starten, sind bis zum 2. Oktober unter 04861-96200 möglich. Alle Informationen zum Vogelkiek gibt es auf www.westkuesten-vogelkiek.de

Das könnte Sie auch interessieren

Jugendbildungsstätte Theodor Wuppermann e.V.  ist Partner des Nationalparks und UNESCO-Biosphärenreservats Niedersächsisches Wattenmeer.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Jugendbildungsstätte Theodor Wuppermann e.V. nahmen gemeinsam die Urkunde zur Zertifizierung als Partner des Nationalparks und UNESCO-Biosphärenreservats Niedersächsi-sches Wattenmeer entgegen. Foto: Jugendbildungsstätte Theodor Wuppermann e.V.

05.12.2017 Biosphärenreservat, Partnerinitiative, Nationalpark-Partner Die Partnerinitiative des Nationalparks und UNESCO-Biosphärenreservats Niedersächsisches Wattenmeer begrüßt den ersten Bildungspartner auf der Insel Juist: mehr »
Seeluft statt Hörsaal: Praktikum im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer. Foto: Wattwelten

Seeluft statt Hörsaal: Praktikum im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer. Foto: Wattwelten

01.12.2017 Commerzbank, Umweltpraktikum Die Bewerbungsphase für das Commerzbank-Umweltpraktikum läuft noch bis zum 15. Januar 2018. Im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer sind fünf Praktikumsplätze zu vergeben. mehr »

Langeneß | © Stock / LKN.SH

29.11.2017 Das Biosphärenreservat „Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer und Halligen“ hat den Check-up durch die UNESCO bestanden. Heute nahmen der schleswig-holsteinische Umweltminister Robert Habeck und Michael Pollmann, Staatsrat der Freien und Hansestadt Hamburg, die entsprechenden Urkunden entgegen. mehr »
er tauchende Nikolaus füttert im Großaquarium des Multimar Wattforum einen Steinbutt

Der tauchende Nikolaus füttert im Großaquarium des Multimar Wattforum einen Steinbutt | © Claußen/LKN.SH

28.11.2017 Multimar Wattforum, Infozentrum, Kinderaktion Auf seiner Gabentour am 6. Dezember bringt der Nikolaus auch den Fischen im Multimar Wattforum Geschenke. Um 16:00 Uhr macht er einen Halt im Tönninger Nationalpark-Zentrum und legt Taucheranzug, Atemgerät und Flossen an. Dann steigt er hinab ins Großaquarium – mit sieben Metern Tiefe, 250.000 Litern Meerwasser und rund 70 schwimmenden Bewohnern das größte Becken im Multimar Wattforum. mehr »
Startschuss für das deutsch-dänische Tourismus-Projekt „NAKUWA“

Im Anschluss an die Fachtagung fiel der Startschuss für das deutsch-dänische Tourismus-Projekt „NAKUWA“. Das Bild zeigt die Projektbeteiligten | © Gröschler/LKN.SH

17.11.2017 Nachhaltiger Tourismus, Fachtagung Dass Touristiker und Naturschützer in der Nationalpark-Region erfolgreich und auf Augenhöhe zusammenarbeiten, zeigte einmal mehr die 15. Fachtagung „Natur und Tourismus“. In Hörnum auf Sylt trafen sich am 16.11.2017 rund 100 Vertreter beider Sektoren und tauschten sich in Vorträgen und persönlichen Gesprächen über aktuelle Themen aus. mehr »