Januar 2013

Januar 2013

 

Moin. In einem Vierteljahrhundert Nationalpark hat es das nicht gegeben, begeistert sich Detlef Hansen: Wie eine Vulkaninsel sei die Nordspitze des Norderoogsandes in wenigen Jahren aus dem Meer aufgetaucht. Meterhohe, dicht bewachsene Dünen gibt es dort, Salzwiesen bilden sich. - Da der Norderoogsand in der Kernzone des Nationalparks liegt, können nur wenige den Enthusiasmus des Nationalparkchefs mitfühlen. Vielleicht kann man in diesem Jahr eine ökologisch unschädliche Ausnahmeexkursion dahin unternehmen … Bleiben Sie uns auch im neuen Jahr gewogen. Ihre Nationalparkverwaltung

 
In dieser Ausgabe