Schleswig-Holstein - Pressemitteilungen

SH
25. Juni 2014
Das Weltnaturerbe Wattenmeer feiert sein 5-jähriges Jubiläum
SH
25. Juni 2014
Das Wattenmeer hat Grund zum Feiern: Vor 5 Jahren, am 26. Juni 2009, wurden das niederländische und das deutsche Wattenmeer von der UNESCO in die Liste des Welterbes aufgenommen. Die Nationalparkverwaltung, viele Nationalpark-Partner und Freunde des...
SH
17. Juni 2014
Am 26. Juni wird Hobby-Schäfer Fritz Wegener auf dem Deich vor dem Multimar Wattforum „wie damals“ Schafe von Hand scheren und Erklärungen zu den außergewöhnlichen Schafrassen geben.
SH
11. Juni 2014
Am Aktionastag „Clean Ocean Day“ wird Strand von Sankt Peter-Ording am 19. Juni 2014 dazu aufgerufen, sich aktiv gegen die Meeresverschmutzung einzusetzen.
SH
Lachseeschwalbe
20. Mai 2014
Im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer ist jetzt Brutsaison. Mehr als 100.000 Paare Seeschwalben, Möwen, Wat- und andere Küstenvögel brüten in den Salzwiesen und Dünen des Nationalparks. Vor dem Neufelder Koog in Dithmarschen siedeln...
SH
20. Mai 2014
Am Sonntag, den 1. Juni, findet der 10. bundesweite UNESCO-Welterbetag statt. Aus diesem Anlass veranstaltet das Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum einen Aktionstag.
SH
12. Mai 2014
Der Nationalparkverwaltung in Tönning wird künftig kein Unheil widerfahren. Dafür sorgt eine Skulptur, die früher das Tönninger Schloss zierte und nun, nach über 300 Jahren, an ihren alten Standort zurückkehrt.
SH
Blick in die Zukunft: Nationalpark-Symposium in Tönning
02. Mai 2014
Hochrangige Naturschutzfachleute aus verschiedenen Bereichen warfen beim Nationalpark-Symposium in Tönning einen Blick in die Zukunft des Nationalparks.
SH
23. April 2014
Am Samstag, den 3. Mai 2014, erwartet Sie eine „musikalisch-fotografische Reise mit den Zugvögeln“ im Multimar Wattforum. Das Konzert verbindet Folk-Klänge aus den nordischen Ländern mit beeindruckenden Vogel-Fotografien.
SH
16. April 2014
Die Aquarien im Multimar Wattforum sind fertig. Dabei wurde vor allem darauf Wert gelegt, dass die Gäste mit dem Wasser spielen können und das Funktionieren von Naturgewalten begreifen.

Seiten