26.03.2020

Die Watt-Themen24 online

Joke Pouliart im Nachrichtenstudio am Watt. Bild: Wattwanderzentrum Ostfriesland

Joke Pouliart im Nachrichtenstudio am Watt. Bild: Wattwanderzentrum Ostfriesland

Lachen schützt nicht vor Corona-Viren, aber für die Seele ist es auf jeden Fall gesund und deshalb auch und gerade in schwierigen Zeiten erlaubt. Viele Wattenmeer- und Zugvogel-Fans wären jetzt gern hier, um das Frühlingserwachen der Natur live mitzuerleben, aber aus Vorsorgegründen sind Insel- und Küstengemeinden zurzeit für den Tourismus gesperrt. Um allen, die davon betroffen sind, ein bisschen durch diese schwere Zeit zu helfen, die uns allen in vielerlei Hinsicht manches abverlangt, wollen wir Sie mit aktuellen Bildern und Berichten aus dem Nationalpark versorgen. Viele Unterstützer und Partner vor Ort helfen dabei mit. Das Wattwanderzentrum Ostfriesland hat sich ein witziges Format ausgedacht: "Die Watt-Themen24 online". Nachrichtensprecher Joke Pouliart berichtet aus dem Outdoor-Studio direkt am Watt, dazu gibt es "Live-Schaltungen" zu seinem Kollegen, dem Wattführer Joke, und am Ende den ebenfalls sehenswerten Wetterbericht ... Kreativ, handgemacht und gerade deshalb authentisch. Zu finden sind die Beiträge auf der Facebook-Seite des Wattwanderzentrums https://www.facebook.com/naturerlebniswattenmeer/videos/202635031022492/.

Das könnte Sie auch interessieren

Auftauchender Schweinswal. Foto: Michael Hillmann

Auftauchender Schweinswal. Foto: Michael Hillmann

03.04.2020 Schweinswal, Schweinswaltage Angesichts der Corona-Krise wurden die 4. Wilhelmshavener Schweinswaltage abgesagt. Im Rahmen der aktuellen Auflagen zum Aufenthalt im Freien bieten sich den Einheimischen trotzdem Möglichkeiten, die kleinen Meeressäuger zu beobachten. Für Auswärtige, die zurzeit nicht an die Küste kommen dürfen, haben sich die Veranstalter ein „digitales Ersatzprogramm“ ausgedacht. mehr »
Ein junger Seehase im Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum  |  © Schröder/LKN.SH

Ein junger Seehase im Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum | © Schröder/LKN.SH

02.04.2020 Seehase, Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum Ostern steht vor der Tür, und die Sache mit dem Hasen, der die Eier bringt, gehört traditionell zu den Ritualen, in denen sich in dieser Zeit christliche und vorchristliche Symbolik verbinden. Aber jeder weiß: Es ist nur Symbolik, denn Hasen legen keine Eier – oder? In der Tat gibt es Hasen, die eben das doch tun: Seehasen, in der Nordsee und der Unterwasserwelt des Wattenmeeres heimische Fische. mehr »
Virtueller Einblick ins Nationalpark-Haus Greetsiel. Quelle (Screenshot): 3dblickwinkel.de/projekte/nationalpark-haus-greetsiel.html

Virtueller Einblick ins Nationalpark-Haus Greetsiel. Quelle (Screenshot): 3dblickwinkel.de/projekte/nationalpark-haus-greetsiel.html

31.03.2020 Infozentren, Greetsiel Kaum neu eröffnet, schon wieder geschlossen: Viele müssen sich jetzt eine Zeit gedulden, ehe sie das neue Nationalpark-Haus Greetsiel besuchen können. Bis dahin ermöglicht ein virtueller Rundgang schon mal Einblicke in die neue Ausstellung "In 365 Tagen durch die Leybucht und das Wattenmeer". mehr »

Nationalpark-Ranger Michael Beverungen bei der Arbeit. Foto: Stock/LKN.SH

30.03.2020 Brutsaison, Beschilderung, Brut- und Rastgebiete Rechtzeitig zum Beginn der Brutsaison sind im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer die Schilder zur Kennzeichnung der Schutzzone 1 und der Brut- und Rastgebiete installiert worden. mehr »
Nationalpark-Ranger Markus Großewinkelmann grüßt Einheimische und Gäste der Insel Juist. Bild (Screenshot): Nationalparkverwaltung

Nationalpark-Ranger Markus Großewinkelmann grüßt Einheimische und Gäste der Insel Juist. Bild (Screenshot): Nationalparkverwaltung

01.04.2020 Nationalpark, Ranger, Juist Nationalpark-Ranger Markus Großewinkelmann vermisst "seine" Gäste. Mit einer Video-Botschaft drückt er allen, die jetzt wegen der Corona-Krise nicht auf der Insel sein können, seine Verbundenheit aus - und bietet eine individuelle Sprechstunde per Telefon oder Email an. mehr »