Gehölzbewuchs auf Nigehörn

Gehölze auf vorgeschobenem Posten vor den Dünen von Nigehörn (Peter Körber)

Gehölzbestände sind im Prinzip typisch für gealterte Braundünen. Doch der Gehölzbewuchs auf Nigehörn ist in seiner Art durchaus ungewöhnlich. So hat sich zum einen in einer Dünensenke im Inselinneren ein Bestand aus hochwüchsigen Bäumen verschiedener Arten gebildet, die sich hier natürlich ansiedeln konnten. Darüber hinaus konnten sogar im Außenbereich von Nigehörn in außergewöhnlicher Weise Gehölze Fuß fassen, die hier dem regelmäßigen Salzeinfluss Stand halten.