146 Beiträge der Kategorie "Nationalpark"

  • news
  • Pressemitteilung
  • | Niedersachsen

Junior Ranger vertieften ihre Kenntnisse beim Küstencamp

26 Junior Ranger aus dem Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer trafen sich jetzt zum Küstencamp am Campingplatz in Harlesiel. Hier konnten sie ihre Küstenkenntnisse vertiefen und lernten viele Methoden kennen, um gemeinsam mit Gästen auf spielerische Art und Weise das Watt zu erkunden. Dieses Camp war ein gemeinsames Angebot von der Nationalparkverwaltung Niedersächsisches Wattenmeer und „grün&bunt“ aus Wilhelmshaven.

  • news
  • Nationalpark
  • | Schleswig-Holstein

Nationalpark Nachrichten Juni 2019

MOIN, MOIN,
liebe Freundinnen und Freunde des Nationalparks Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer! „Wir sind Welterbe" - so lautete der Freudenruf am 26. Juni 2009 nicht nur in der Nationalparkverwaltung, sondern wattenmeerweit. In diesem Jahr feiert das Weltnaturerbe Wattenmeer nun seinen zehnten Geburtstag, und in den kommenden Tagen finden die Feierlichkeiten ihren Höhepunkt. Darum sind diese Nationalpark Nachrichten ganz allein „unserem", dem wunderbaren Weltnaturerbe Wattenmeer gewidmet, mit Gratulationen, Berichten und Informationen über den schleswig-holsteinischen Teil der Weltnaturerbe-Radtour durch alle Wattenmeerregionen. Start ist übermorgen, am Mittwoch, auf Sylt. Sie sind herzlich eingeladen, dabei zu sein - auf zwei Rädern, an einer oder mehreren der vielen Stationen entlang der Strecke oder auf der Facebook-Seite der Nationalparkverwaltung!

uni-2019
  • news
  • Pressemitteilung
  • | Niedersachsen

Open-Air-Semester am Wattenmeer

Die Commerzbank fördert fünf Praktikumsstellen im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer

  • news
  • Nationalpark
  • | Schleswig-Holstein

Mai 2019

MOIN, MOIN,
liebe Nationalpark-Fans. Hier sind sie wieder, Ihre und unsere Nationalpark Nachrichten mit jeder Menge Neuigkeiten aus dem Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer. Viel Spaß beim Lesen!
Und hier schon mal ein kleiner Vorgeschmack auf den nächsten Monat: Im Juni wird sich in der Nationalparkverwaltung und wattenmeerweit alles um den zehnten Geburtstag des Weltnaturerbes Wattenmeer drehen - und das wird auch für die Ausgabe 6 der Nationalpark Nachrichten gelten. Lassen Sie sich überraschen!

mai-2019
  • news
  • Pressemitteilung
  • | Niedersachsen

Neue Artenkenner unter den Junior Ranger*innen

Im April 2019 ging es für die Junior Ranger*innen und die, die es noch werden wollen, auf zum Artenkenner-Camp nach Norderney. Insgesamt 18 Kinder im Alter von 9-12 Jahren waren bei dem viertägigen Abenteuer dabei.

  • Wissen
  • Nationalpark
  • Niedersachsen

Die Nationalparkverwaltung Niedersächsisches Wattenmeer

Die Nationalparkverwaltung ist als zuständige Schutzgebietsmanagement-Behörde für das niedersächsische Wattenmeer verantwortlich für Naturschutz, Forschung, Öffentlichkeitsarbeit und nachhaltige Entwicklung im Nationalpark und UNESCO-Biosphärenreservat.

Das Havenhaus in Wilhelmshaven

Organisation

Die Nationalpark-Verwaltung Hamburgisches Wattenmeer ist Teil der Naturschutzabteilung in der Hamburger Behörde für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft (BUKEA). Ihr Sitz ist in Hamburg. Auf Neuwerk befindet sich die Nationalpark-Station für die Betreuung vor Ort. Als Naturschutzbehörde entwickelt die Nationalpark-Verwaltung Schutzkonzepte und überwacht ihre Einhaltung. Dabei arbeiten die Bediensteten eng mit den Bewohnern und dem […]

  • Wissen
  • Nationalpark
  • Schleswig-Holstein

Kunst

Die Kunst ist die Schwester der Natur lautet vor Jahren der Titel einer Kunstausstellung. Die Nationalparkverwaltung in Tönning hat verschiedentlich Kunstprojekte initiiert oder unterstützt. Mit dem „Kunstband am Nationalpark” wurden entlang der Küste mehr als 20 recht große Skulpturen errichtet. Von virtueller Leichtigkeit ist dagegen das Fotoprojekt Wandel im Watt, das den Wandel eines Jahres an 8 Nationalpark-Standpunkten tagtäglich ins Bild setzte.

  • Wissen
  • Nationalpark
  • Schleswig-Holstein

Seehundmanagement

Jedes Jahr werden an der deutschen Nordseeküste hunderte kranke, verletzte oder hilflose Seehunde gefunden, insbesondere auf Sylt. Die im Winter dort gefundenen Tiere sind meist in einem erbärmlichen Zustand. Sie sind abgemagert, häufig sind die Lungen stark mit Lungenwürmern befallen und unumkehrbar geschädigt. Um diesen Seehunden unnötige Leiden zu ersparen, müssen immer wieder Jungtiere von Seehundjägern notgetötet werden.