133 Beiträge der Kategorie "Nationalpark"

Treffen der Umweltpraktikantinnen 2021

Lea Opitz, Karina Bohnenkamp, Nadine Kellner und Ella Logemann (v.l.n.r.) absolvieren ein von der Commerzbank gefördertes Umweltpraktikum im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer. Bei einem Treffen in der Nationalpark-Station Sehestedt (rechts: Leiter Rüdiger von Lemm) überreichte Manuel Schneider, Filialleiter der Commerzbank in Wilhelmshaven, ihnen jeweils eine Tasche mit nützlichen Ausrüstungsgegenständen. Foto: Hannah Wilting / NLPV

Umweltpraktikum 2021
  • news
  • Nationalpark
  • | Schleswig-Holstein

Neue Infoeinheiten zu Seehunden

Infoeinheiten zu Seehunden, die Zweite: Nach einer ersten Auflage mit 13 Stück im vergangenen Jahr hat die Nationalparkverwaltung jetzt nachgelegt und weitere 14 solcher mobilen Boxen anfertigen lassen. Sie sind für weitere Informationseinrichtungen an der Nationalparkküste und darüber hinaus, zum Beispiel für das Ostsee Info-Center in Eckerförde, gedacht und werden jetzt nach und nach ausgeliefert.

Infoboxen Seehundjäger

Video Seetierfang

https://www.nationalpark-wattenmeer.de/wp-content/uploads/2021/06/seetierfang.mp4

seetierfang

Video Kleiner Vogel – große Reise

https://www.nationalpark-wattenmeer.de/wp-content/uploads/2021/06/vogelbeobachtung.mp4

vogelbeobachtung

Video Spaziergang auf dem Meeresgrund

https://www.nationalpark-wattenmeer.de/wp-content/uploads/2021/06/wattwanderung.mp4

wattwanderung

Video St. Peter-Ording

https://www.nationalpark-wattenmeer.de/wp-content/uploads/2021/06/sankt-peter-ording.mp4

video-spo

Video Hamburger Hallig

https://www.nationalpark-wattenmeer.de/wp-content/uploads/2021/06/hamburger-hallig-gross-neu.mp4

hamburger-hallig
  • news
  • Forschung
  • | Schleswig-Holstein

Neue Tourismusstudie

Auch Daten kommen in die Jahre. Darum wird jetzt eine Studie neu aufgelegt, in der ein Team um Prof. Dr. Hubert Job vom Lehrstuhl für Geografie und Regionalforschung der Universität Würzburg in den Jahren 2012/2013 Fakten zur Wertschöpfung durch den Tourismus im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer zusammengetragen hat.

Neue Tourismusstudie
  • Wissen
  • Nationalpark
  • Schleswig-Holstein

Brutgebiet für Seeadler

Dass das Wattenmeer bei Seeadlern zum beliebten Jagdrevier avanciert ist, wundert angesichts seiner Nahrungsdichte nicht. Seit einiger Zeit scheint die Küstenregion jedoch auch als Brutgebiet für diese imposanten Greifvögel zunehmend interessant zu werden.

Ein Seeadler über dem Wattenmeer

Brutvogel Feldlerche

Verschiedene Seeschwalben- und Möwenarten, Austernfischer Rotschenkel & Co. – sie alle sind bekannte Brutvögel im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer. Aber auch ein kleiner, eher der Agrarlandschaft zugeschriebener Singvogel nutzt die Salzwiesen an der Westküste, um hier seine Jungen großzuziehen: Auch Feldlerchen brüten im Nationalpark.

Feldlerche