70 Beiträge der Kategorie "Naturschutz"

  • Wissen
  • Naturschutz
  • Schleswig-Holstein

Rangerin Ruth

„Moin! Mein Name ist Ruth. Ich bin Nationalpark-Rangerin und mir ist es wichtig, durch meine Arbeit den Lebensraum Wattenmeer mit Inseln und Halligen für die nächsten Generationen von Mensch, Tier und Pflanze zu erhalten.“

Ruth Hartwig-Kruse, Nationalpark-Rangerin auf Nordstrand und Nordstrandischmoor

Ruth
  • Wissen
  • Naturschutz
  • Schleswig-Holstein

Ranger Tjark

„Moin! Mein Name ist Tjark. Ich bin Nationalpark-Ranger und freue mich, durch meine Arbeit zum Schutz der einzigartigen Wattenmeernatur beizutragen.“

Tjark Juhl, Nationalpark-Ranger im Gebiet Dithmarschen Nord

Tjark
  • Wissen
  • Naturschutz
  • Schleswig-Holstein

Ranger Christian

„Moin, mein Name ist Christian. Ich bin Nationalpark-Ranger und ich freue mich sehr, jeden Tag aufs Neue einen kleinen Beitrag zum Schutz unseres faszinierenden Wattenmeeres zu leisten. Durch die Arbeit mit Schul- und Touristengruppen fördern wir die Wertschätzung für die Natur und regen die Menschen an, über Umweltfragen nachzudenken. Und abgesehen davon ist es einfach ein persönliches und rein egoistisches Glück, jeden Morgen ans Meer fahren zu können!“

Christian Piening, Nationalpark-Ranger im Gebiet Dithmarschen Nord

Christian
  • Wissen
  • Naturschutz
  • Schleswig-Holstein

Ranger Wolfgang

„Moin! Mein Name ist Wolfgang. Ich bin Nationalpark-Ranger und begeistere seit 25 Jahren Einheimische und Gäste, indem ich ihnen die Besonderheiten und Schönheiten des Nationalpark Wattenmeer zeige.“

Wolfgang Förster-Hahn, Nationalpark-Ranger auf Eiderstedt

Wolfgang
  • Wissen
  • Naturschutz
  • Schleswig-Holstein

Ranger:innen stellen sich vor

Am 31. Juli ist Weltrangertag! Denn was wäre der Nationalpark Wattenmeer, was wären Großschutzgebiete überall auf der Welt ohne ihren „Außendienst“? Einige unserer Nationalpark-Ranger:innen erzählen aus diesem Anlass hier, was sie an ihrem Beruf besonders schätzen und warum sie diese Arbeit so gern machen.

Gruppenbild der Ranger:innen
  • Wissen
  • Naturschutz
  • Schleswig-Holstein

Rangerin Anne

„Moin! Mein Name ist Anne. Ich bin Nationalpark-Rangerin und teile mein Fachwissen mit den jungen Freiwilligen der Naturschutzverbände auf der Insel Sylt in Form von Exkursionen und Vorträgen.“

Anne Schacht, Nationalpark-Rangerin auf Sylt

Anne
  • news
  • Naturerlebnis
  • | Schleswig-Holstein

Bitte nur mit Leine!

Mit der steigenden Zahl der Ferien- und Tagesgäste wächst auch die der freilaufenden Hunde im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer und an den angrenzenden Deichen. Dabei gilt hier wie dort Leinenpflicht!

Bitte nur mit Leine!

Landschaftspflege mit alter Rinderrasse

Landwirt Christian Schuirmann mit Karla Schulze (Nationalparkverwaltung) zwischen seinen Alten Deutschen Niederungsrindern. Diese alte Nutztierrasse ist sehr gut geeignet für die Beweidung von Salzwiesen.

Rinderbeweidung auf der Salzwiese
  • news
  • Pressemitteilung
  • | Niedersachsen

Tierische Landschaftspfleger im Einsatz

Eine alte Rinderrasse „unterstützt“ im Lütetsburger Sommerpolder den Artenschutz im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer.

Deutsche Schwarzbunte Niederungsrinder auf dem Lütetsburger Sommerpolder westlich von Hilgenriedersiel
  • news
  • Naturschutz
  • | Niedersachsen

Ein Badekarren für den Naturschutz

Auf Borkums Strand gibt es einen neuen Hingucker: Ein traditioneller Badekarren dient seit Anfang Mai als mobiler Informationspunkt, an dem sich Einheimische und Gäste über den Brutvogel-Schutz auf Borkums Strand informieren und die Vögel störungsfrei beobachten können.