276 Beiträge der Kategorie "Pressemitteilung"

  • news
  • Biosphärenreservat
  • | Schleswig-Holstein

Ringelganstage auf Hallig Hooge eröffnet

Umweltminister Jan Philipp Albrecht hat Samstag (23. April) auf Hallig Hooge die Ringelganstage eröffnet. Die vogelkundliche Veranstaltungsreihe, die erstmals 1998 auf der Hallig organisiert wurde, feiert in diesem Jahr ihr 25-jähriges Jubiläum. Dabei wird der Besuch der charakteristischen Zugvögel im Biosphärenreservat Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer und Halligen mit einem dreiwöchigen, bunten Veranstaltungsprogramm gefeiert.

PM Eröffnung der Ringelganstage 2022
  • news
  • Pressemitteilung
  • | Schleswig-Holstein

25 Jahre Ringelganstage in der Biosphäre Halligen

Fast kann man die Uhr nach ihnen stellen: Jedes Frühjahr kommen bis zu 80.000 dunkelbäuchige Ringelgänse zu Besuch an die schleswig-holsteinische Wattenmeerküste, was fast einem Drittel der globalen Population dieser Art entspricht.

Ringelgänse auf Hallig Hooge.
  • news
  • Pressemitteilung
  • | Niedersachsen

Frisch zugeflogen – das Programm der 14. Zugvogeltage ist online!

Vom 8. bis zum 16. Oktober 2022 bieten die 14. Zugvogeltage im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer eine vielfältige Auswahl hochwertiger Veranstaltungen. Zugvogel-Begeisterte können jetzt schon ihr persönliches Programm zusammenstellen.

Rastende Austernfischer
  • news
  • Pressemitteilung
  • | Schleswig-Holstein

Autorenlesung und Aquarienführung zu Seepferdchen

Zu einem Abend in die schillernde Welt der Seepferdchen lädt das Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum am Freitag, den 29. April um 19:30 Uhr ein. Mit Autor Till Hein und Zoologin Nicole Pekruhl.

Ein Seepferdchen im Aquarium des Multimar Wattforums
  • news
  • Pressemitteilung
  • | Schleswig-Holstein

Brutsaison beginnt

Nicht nur Rast-, auch Brutvögel fliegen derzeit im und am Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer ein. Für sie steht jetzt die energiezehrende Zeit der Fortpflanzung an: Die Küstenregion wird zur Kinderstube.

Rotschenkel im Nationalpark Wattenmeer
  • news
  • Pressemitteilung
  • | Schleswig-Holstein

Gefiederte Frühlingsboten im Nationalpark Wattenmeer

Wenn sie flatternd über den Salzwiesen steht und ein munteres Zwitschern erklingt, dann ist der Frühling nicht mehr weit entfernt vom Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer: Die Feldlerche vollführt in jedem Frühjahr ihr typisches, auffälliges Spektakel, bei dem sie in mehreren Etappen bis zu 60 Meter schnurgerade in den Himmel steigt, um dann singend an einer Stelle zu verharren.

Die Feldlerche ist einer der gefiederten Frühlingsboten im Nationalpark Wattenmeer
  • news
  • Pressemitteilung
  • | Schleswig-Holstein

Einflüsse auf das Küstenökosystem werden erforscht

Wie wirken sich äußere Einflüsse wie etwa der Klimawandel oder eingewanderte Arten auf das Wattenmeer und die angrenzende Nordsee aus? Dieser Frage geht das wissenschaftliche Projekt „iSeal“ nach, das jetzt in der schleswig-holsteinischen Nationalparkverwaltung gestartet ist.

Tanks mit Sedimenten und Wattorganismen auf Sylt
  • news
  • Pressemitteilung
  • | Schleswig-Holstein

Kostenfreier Schnuppermonat im Multimar Wattforum

Das Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum lädt vom 1. bis zum 31. März 2022 Multiplikator:innen aus der Nationalparkregion zum kostenfreien Erkunden der großen Wattenmeerausstellung nach Tönning ein.

  • news
  • Pressemitteilung
  • | Schleswig-Holstein

Brachvögel verstehen und erleben

„Aus dem Leben von Brachvogel & Co.“ lautet der Titel einer der beiden vogelkundlichen Führungen, die die Nationalparkverwaltung im Februar anlässlich des Nationalpark-Themenjahrs „Vogelzug im Wattenmeer – Zwölf Monate gefiederte Vielfalt“ anbietet.

Der Brachvogel gehört zu den größten und markantesten Vögeln im Nationalpark Wattenmeer.
  • news
  • Pressemitteilung

Qualitätsmanagement nach neuen Standards

Mit einer neu bearbeiteten Fachpublikation zu Qualitätskriterien und -standards unterstützt Nationale Naturlandschaften e. V. die Nationalparkverwaltungen bei der Sicherung und Verbesserung des Qualitätsmanagements in ihren Gebieten.

Luftbild Scharhörn & Neuwerk