Binnendeichspütte Dangast

Bilder

Ein wahres Vogelparadies

Die Pütte ist ein flaches Kleingewässer, das durch die Entnahme von Boden für den Deichbau entstanden und mit Süßwasser gefüllt ist. Deshalb ist dieser Ort ein Anziehungspunkt für Gänse und andere Vögel der Meeresküsten.

Hier brüten alljährlich Flussregenpfeifer sowie einige Säbelschnabelpaare.

Wenn das auflaufende Wasser die Nahrung suchenden Vögel aus dem Watt vertreibt, nutzen sie die Pütte und die umliegenden Flächen als Hochwasserrastplatz.

Große Mengen von Rotschenkeln, Dunklen Wasser-, Alpenstrand-, Sichelstrandläufern, Uferschnepfen sowie verschiedenen Möwen- und Schwimmentenarten drängen sich zu den Zugzeiten auf engstem Raum zusammen.

In der Zeit des Vogelzuges im Herbst und im Frühjahr kann man in der binnendeichs gelegenen Pütte ein besonderes Schauspiel beobachten. An manchen Tagen sind Tausende von Nonnengänsen zu beobachten. Am besten von dem Holzpavillon aus, die extra dafür errichtet wurde. Durch kleine Fenster, die in verschiedenen Höhen angebracht sind, kann man die Vögel beobachten und auch gut fotografieren, ohne sie zu erschrecken.

26316 Varel