Süderdünen und Alter Anleger

Lagunen, kleinere Dünenbereiche und Sandflächen am ehemaligen Alten A nleger bieten ein breites Spektrum an Lebensräumen, in denen     viele     Vogelarten zu beobachten sind. 
Vom      Hafen      geht es in  Richtung     Westen    . Man gel angt an eine     Lagune     , in der im    Sommer    gelegentlich Zwergs eeschw alben jagen und im    Winter    vor allem Schellenten und verschiedene Taucherarten raste n. Auf der vorgelagerten   Sandbank   halten sich vor allem Ei derenten und Austernfischer auf. Etwas weiter   südlich   lassen sich in der Umgebung des  Campingplatzes  zur Brutzeit Rohrweihe, Kornweihe und Sumpfohreule z .T. aus geringer Entfernung beobachten. 
Der am Campingplatz vorbei führende  Wanderweg  endet schließlich an der Südwestspitze. Hier befand sich der ehemalige Schiffsanl eger. In der Umgebung brüten noch wenige Paare Zwergseeschwalben und Sandregenpfeifer. Bitte respektieren Sie die zu ihrem Schutz erstellten Auszäunungen. Während der Brutzeit gilt eine besondere Betretensregelung.
Zu den Zugzeiten rasten hier bei Hochwasser große Trupps von Watvögeln (z.B. Austerfischer, Alpenstrandläufer, Steinwälzer, Sanderlinge), Möwen und Seeschwalben.
 
Weitere Infos zur Natur im Südwesten Spiekeroogs und zur Geschichte des Alten Anlegers finden Sie im Infopavillon am Weg zu den Süderdünen.

 

Spiekeroog