Vogelbeobachtung Horumersiel bis Crildumersiel

Vogellaute über der Küste

Der Küstenabschnitt von Horumersiel bist Crildumersiel mag zwar nu kleinräumige Salzwiesen beherbergen, dafür kann man hier eine Vielzahl von Vogelarten beobachten.

Auf dem Freizeitgelände nördlich des Hafens von Horumersiel hält sich alljährlich im Winterhalbjahr ein großer Trupp von Ringelgänsen auf. Eiderenten lassen sich im Hafen selber antreffen, während auf den Buhnen und Lahnungen bei Hochwasser Steinwälzer und verschiedene Möwearten rasten.

Zu den Zugzeiten sind viele Alpenstrandläufer, Sandregenpfeifer und Rotschenkel zu beobachten, die sich kurz nach Hochwasser auf den frei fallenden Wattflächen unmittelbar südlich des Hafens sammeln. Östlich des Hafens können im Wintern einzelne Sterntaucher und Mittelsäger entdeckt werden. 

Ganzjährlich interessant könnte auch das Binnentief südwestlich des Hafens sein. Hier lassen sich verschiedene Schwimmentenarten erblicken, sowie Gänse- und Zwersäger. Bei Hochwasser halten sich direkt neben der Hauptstraße oft große Trupps von Großen Brachvögeln und Pfeifenenten auf.

Crildumersiel, der kleine aber gut einsehbare Hochwasser-Rastplatz befindet sich etwa drei Kilometer südlich. Neben Rot- und Grünschenkel, Austerfischer, Großen Brachvögel lassen sich hier ganz besonders Regenbrachvögel, vom Deich aus, erblicken.