26.06.2019

10 Jahre Welterbe: Das Wattenmeer lädt zum gemeinsamen Fest in Wilhelmshaven ein

Themen: 
Fahrrad-Sternfahrt zu Weltnaturerbe-Jubiläum

Teilnehmer*innen der grenzübergreifenden Fahrrad-Sternfahrt nach Wilhelmshaven. Foto: Cris Toala Olivares

Vor zehn Jahren – am 26. Juni 2009 – wurde das Wattenmeer zum Weltnaturerbe erklärt. Das feiern derzeit die Trilaterale Wattenmeer-Zusammenarbeit (Trilateral Wadden Sea Cooperation, TWSC) und ihre Partner mit einer grenzübergreifenden Sternfahrt von Ho Bucht, Dänemark und Vlieland, Niederlande, nach Wilhelmshaven. Am Tag der Ankunft der Radfahrer am Ziel, dem 30. Juni 2019, findet an der Südstrandpromenade und im UNESCO-Wattenmeer Weltnaturerbe Besucherzentrum das Wattenmeer Welterbe-Erlebnisfest statt.

Auf der großen Geburtstagsfeier wird ein vielfältiges Programm geboten: Auf einem Markt finden sich unter anderem regionale Wattenmeer-Produkte, Kunst- und Handwerksstände, Live-Acts sowie Aktivitäten für Groß und Klein. Auch Vereine, Verbände und gemeinnützige Organisationen präsentieren sich. Das UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer Besucherzentrum lädt zum Tag der offenen Tür ein. Schirmherr der Veranstaltung ist der niedersächsische Minister für Umwelt, Energie, Bau und Klimaschutz, Olaf Lies.

Der Tag beginnt um 10 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst mit Pastor Lemke-Paetznick und Blick auf das Meer. Um 11 Uhr eröffnet Schirmherr Lies zusammen mit der Parlamentarischen Staatssekretärin Rita Schwarzelühr-Sutter den Erlebnismarkt auf der Promenade. Danach unterzeichnen strategische Partner der trilateralen Zusammenarbeit gemeinsame Absichtserklärung (Memorandum of Understanding), um den Markenbegriff „Weltnaturerbe Wattenmeer“ weiter zu stärken und die Kooperation zu intensivieren. Um 12:30 erreichen die Teilnehmer der Jubiläumsradtour die Ziellinie, wo sie feierlich willkommen geheißen werden. Die Berufsbildende Schule Wittmund schneidet anschließend den großen Geburtstagskuchen an.

Das Besucherzentrum erwartet an seinem Tag der offenen Tür die Besucher*innen mit zahlreichen Aktionen, unter anderem einer Rallye, Führungen, und 3-D-Brille. Im Vortragsraum des Besucherzentrums präsentiert von 14 bis 17 ein internationales Symposium Einblicke in die letzten und künftigen 10 Jahre (auf Englisch). Darauf folgen eine Vorschau des 2020 erscheinenden Filmes „Silence of the Tides“ sowie ein niederländisches Ein-Mann-Theaterstück über den Zugvogel Knutt mit deutschen Untertiteln.

Organisiert wird das Wattenmeer Welterbe-Erlebnisfest von dem Gemeinsamen Wattenmeersekretariat (Common Wadden Sea Secretariat, CWSS), der Nationalparkverwaltung Niedersächsisches Wattenmeer und dem UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer Besucherzentrum. Die Jubiläums-Radtour und das Fest werden vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit, dem dänischen Ministerium für Umwelt und Lebensmittel, dem niederländischen Ministerium für Landwirtschaft, Natur und Lebensmittelqualität, dem Niedersächsischen Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz sowie von der Europäischen Union im Rahmen des Interreg-Projekts PROWAD LINK unterstützt.

Pressemitteilung des Gemeinsamen Wattenmeersekretariats (CWSS)

Das könnte Sie auch interessieren

Bei einem Treffen im Wattenmeer Besucherzentrum Wilhelmshaven nahmen VertreterInnen von 9 der 18 zertifizierten Nationalpark-Einrichtungen ihre Urkunden von TMN-Geschäftsführerin Meike Zumbrock (4.v.l.) entgegen. Als Partner des Zertifizierungs-Prozesses waren Imke Wemken (OTG, 2.v.l.) und Peter Südbeck (Nationalparkverwaltung, 2.v.r.) dabei. Foto: Nationalparkverwaltung

14.11.2019 barrierefrei, Naturerlebnis Einen großen Schritt in Richtung Barrierefreiheit macht der Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer. In Kooperation mit der TourismusMarketing Niedersachsen GmbH (TMN) wurden alle 18 Informations- und Bildungseinrichtungen nach dem bundesweit einheitlichen Kennzeichnungssystem „Reisen für Alle“ zertifiziert. mehr »
Gewinnübergabe Kinderaktion

Losglück - Unsere Gewinner und Gewinnerinnen aus Wilhelmshaven strahlen. Foto: Richard Czeck/NLPV

08.11.2019 Zugvogeltage, Kinderaktion Sechs Schulkinder aus Wilhelmshaven gewannen bei der Kinderaktion der diesjährigen Zugvogeltage hochwertige Ferngläser mehr »
Gestrandeter Grindwal auf Juist

Gestrandeter Grindwal auf Juist. Foto: Markus Großewinkelmann/NLPV

07.11.2019 Am Dienstag (05.11.) ist auf der Insel Juist sowie am Rande der Leybucht im Landkreis Aurich jeweils ein toter Grindwal entdeckt worden. mehr »
Wangerooger Küstenheide
06.11.2019 Küstenheide Im Rahmen des Inselschutzes erneuert das Wasser- und Schifffahrtsamt Wilhelmshaven (WSA) das Deckwerk auf Wangerooge. mehr »
Seehund

Foto: Klaus Jahnke

04.11.2019 Seehunde 2019 war ein weiteres Rekordjahr für Seehundjungtiere im dänisch-deutsch-niederländischen Wattenmeer. mehr »