22.05.2019

Auftakt zur Watten-Agenda 2.0

Die deutsch-niederländische Projektgemeinschaft des INTERREG V A-Projektes "Watten-Agenda 2.0" in Bad Neuschanz.

Die deutsch-niederländische Projektgemeinschaft des INTERREG V A-Projektes "Watten-Agenda 2.0" in Bad Neuschanz. Foto: J. Wagner / NLPV

Am 15. Mai fand im niederländischen Bad Neuschanz die Auftaktveranstaltung des grenzübergreifenden INTERREG V A-Projektes "Watten-Agenda 2.0" statt. Die rund 60 Teilnehmer*innen aus Tourismus und Naturschutz informierten sich über die verschiedenen Arbeitspakete der Watten-Agenda 2.0 bis 2022. Hierzu gehören unter anderem die nachhaltige Ausgestaltung von Veranstaltungen am Wattenmeer, so auch die Bekämpfung der Plastikvermüllung, die Reduzierung der Lichtverschmutzung, barrierefreie Zugänge zum Wattenmeer oder neue „smartere“ Ansprachen jüngerer Zielgruppen. Im Rahmen von verschiedenen Workshops hatten die Teilnehmer die Gelegenheit, eigene Ideen und Impulse für die geplanten Projektaktivitäten in den nächsten drei Jahren einzubringen. Alle Arbeitspakete zielen darauf ab, einen nachhaltigen Tourismus am UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer zu fördern und zum Erhalt und Schutz des einzigartigen Naturraumes beizutragen.

Zu den Projektpartnern gehören neben der Nationalparkverwaltung Niedersächsisches Wattenmeer die Ostfriesland Tourismus GmbH, Die Nordsee GmbH, Marketing Groningen, Stichting Merk Fryslân sowie Internationale Dollard Route e. V.

Das könnte Sie auch interessieren

©Sen.-WA Bredstedt, Parkstr. 5

19.08.2019 Wattrollstuhl, barrierefrei Auf Nordstrand stehen fünf wattgängige Rollstühle bereit, damit auch körperlich und geistig behinderte Menschen und Senioren den Nationalpark Wattenmeer hautnah erleben können. mehr »
Auch in diesem Jahr gehören Wakassa mit kongolesischer Musik zum line-up des Zugvogelmusik-Konzerts. Foto: Melanie Stegemann

Auch in diesem Jahr gehören Wakassa mit kongolesischer Musik zum line-up des Zugvogelmusik-Konzerts. Foto: Melanie Stegemann

15.08.2019 Zugvogelmusik, Zugvogeltage Im Vorfeld der 11. Zugvogeltage können sich Fans auf einen besonderen Leckerbissen freuen: Zum dritten Mal nimmt die Zugvogelmusik das Publikum mit auf eine musikalische Reise entlang des Zugwegs unserer Wattenmeer-Zugvögel - mit acht Bands aus acht Ländern in acht Sprachen. mehr »
NAKUWA Birdwatching-Guides © John Frikke/Nationalpark Vadehavet

Die stolzen Absolvent*innen mit dem Ausbildungs- und Prüfungskomitee: 21 dänisch-deutsche Birdwatching-Guides erhielten in Breklum ihr Abschlusszertifikat von der Nationalparkverwaltung | © John Frikke/Nationalpark Vadehavet

13.08.2019 Vogelbeobachtung, Fortbildung, Projekt 21 neue Vogelführer*innen aus Dänemark und Deutschland erhielten ein Abschlusszertifikat der Nationalparkverwaltung Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer. Die Ausbildung war ein Pilotprojekt im Rahmen des deutsch-dänischen Interreg-Projekts NAKUWA (Nachhaltiger Natur- und Kulturtourismus im UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer). mehr »
Die vier Praktikantinnen erhalten Taschen der Commerzbank   |    © Ahlborn/LKN.SH

Die vier Praktikantinnen erhalten Taschen der Commerzbank | © Ahlborn/LKN.SH

09.08.2019 Umweltpraktikum, Commerzbank Die Nordsee ist eines der beliebtesten Urlaubziele in Deutschland. Jetzt im Sommer kommen Menschen aus ganz Deutschland und darüber hinaus zu Besuch in den Norden. Sie möchten neben Strandleben und Fischbrötchen auch mehr über das Wattenmeer, den Nationalpark und seine Natur erfahren. Und genau dabei helfen die neuen Commerzbank-Umweltpraktikant*innen im Nationalpark Wattenmeer. mehr »

©phil g/ Freeimages

07.08.2019 Feuerwerk, Störungen Feuerwerke und Lasershows sind beliebte Höhepunkte bei Veranstaltungen auch in der Nationalparkregion. Sie können die Tierwelt in Schutzgebieten allerdings erheblich beeinträchtigen. mehr »