08.09.2020

Der Säbelschnäbler als Charaktervogel des Wattenmeeres: Was wissen wir?

Symposium in Kooperation der Nationalparkverwaltung Niedersächsisches Wattenmeer mit der Deutschen Ornithologen-Gesellschaft - inspiriert von den Ideen PD Dr. Hermann Hötkers
Säbelschnäbler

Säbelschnäbler. Foto: G. Reichert / NLPV

Das Wattenmeer gehört zu den nördlichsten Brutgebieten des Säbelschnäblers. Hier brütet er in offenen, dynamischen Lebensräumen. Im Winter ziehen die Wattenmeervögel nach Südwesteuropa. Verbunden mit seinem Erscheinungsbild ist er einer der charakteristischen Vögel des Wattenmeeres und Titelvogel der diesjährigen Zugvogeltage. Zur Ökologie des Säbelschnäblers wurden über viele Jahre Studien von Hermann Hötker durchgeführt, langjähriger Leiter des Michael-Otto-Instituts im NABU in Bergenhusen, Schleswig-Holstein, der im vergangenen Jahr viel zu früh verstorben ist. Auf diesem Symposium soll daher der aktuelle Stand des Wissens zum Säbelschnäbler im Wattenmeer zusammengetragen werden, um dies für Schutzkonzepte für diese Art verfügbar zu machen, aber auch als Einstimmung zu den Zugvogeltagen im Nationalpark Niedersächsischen Wattenmeer, die am 10. Oktober des Jahres beginnen.

Veranstaltungsort: Atlantic Hotel, Wilhelmshaven
Datum:  Donnerstag, 8. Oktober 2020
Zeitrahmen: 10-16 Uhr

Programm

  1.  Begrüßung; Peter Südbeck, Nationalparkverwaltung Niedersächsisches Wattenmeer
  2.  Säbelschnäbler – Modell für das Weltnaturerbe? Einführung in das Thema aus Sicht der Nationalparkverwaltung
    Gregor Scheiffarth, Peter Südbeck, Nationalparkverwaltung Niedersächsisches Wattenmeer
  3. Populationsentwicklung des Säbelschnäblers im und am Wattenmeer
    Kees Koffijberg, Sovon, Niederlande
  4. Säbelschnäbler‐Untersuchungen im nordfriesischen Wattenmeer zur Zeit von Hermann Hötker - Bestand, Bruterfolg & Ökologie der Jungvögel
    Ralf Joest, Arbeitsgemeinschaft Biologischer Umweltschutz im Kreis Soest e.V.
  5. Nahrungsökologie des Säbelschnäblers im Wattenmeer
    Leonie Enners, Forschungs- und Technologiezentrum Westküste, Christian-Albrechts-Universität Kiel
  6. Migration and wintering of Avocets along the Atlantic coast
    Guillaume Gélinaud, Bretagne Vivante-SEPNB, Frankreich (angefragt)
  7.  Aktuelle Ideen zum Schutz des Säbelschnäblers
    Gundolf Reichert, Nationalparkverwaltung Niedersächsisches Wattenmeer
  8. Der Schönste unter allen – Säbelschnäbler-Optionen in der Öffentlichkeitsarbeit und Kunst
    Klaus Nottmeyer, Biologische Station Ravensberg

Angesprochen sind wissenschaftliche Fachleute sowie Wattenmeer- und Zugvogelinteressierte.
Die maximale Teilnehmerzahl ist aufgrund der Corona-Einschränkungen auf 50 Personen beschränkt. Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Es wird kein Tagungsbeitrag erhoben.

Anmeldung bitte per E-Mail unter:
Susanne Berndt

Das könnte Sie auch interessieren

Junger Seehund im Sand | Casper Tybjerg, TTF, Fisheries and Maritime Museum Esbjerg

09.11.2020 Trilaterale Zählungen von Seehunden im Wattenmeer und auf Helgoland im Jahr 2020 mehr »

Der Leiter der Nationalparkverwaltung Michael Kruse (links) und Bürgermeister Rainer Balsmeier | Jeß / LKN.SH

29.10.2020 Gemeinsame Medieninformation der Nationalparkverwaltung und der Gemeinde St. Peter-Ording mehr »
Die Otter kommen! Ministerpräsident Daniel Günther gemeinsam mit Projektleiterin Marén Bökamp-Hamkens (links), Multimar-Chef Gerd Meurs-Scher (rechts) und Michael Kruse, Leiter der Nationalparkverwaltung (2.v.l.) auf der Baustelle am Multimar Wattforum.  |  © Claußen/LKN.SH

Die Otter kommen! Ministerpräsident Daniel Günther gemeinsam mit Projektleiterin Marén Bökamp-Hamkens (links), Multimar-Chef Gerd Meurs-Scher (rechts) und Michael Kruse, Leiter der Nationalparkverwaltung (2.v.l.) auf der Baustelle am Multimar Wattforum. | © Claußen/LKN.SH

21.10.2020 Fischotter, Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum Die Bauarbeiten für die Erweiterung des Nationalpark-Zentrums Multimar Wattforum um eine Fischotter-Anlage sind gestartet. Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther überreichte für das Vorhaben einen Förderbescheid über 5 Millionen Euro. mehr »
Peter Südbeck und Nadine Knipping präsentierten die Sieger des Aviathlons. Foto: Nationalparkverwaltung

Peter Südbeck und Nadine Knipping präsentierten die Sieger des Aviathlons. Foto: Nationalparkverwaltung

18.10.2020 Zugvogeltage Zum Abschluss der 12. Zugvogeltage im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer zog die Nationalparkverwaltung ein positives Fazit. Mehr als 8500 Einheimische und Gäste besuchten die gut 230 einzelnen Veranstaltungen. Wangerooge und das Wangerland sind Sieger beim diesjährigen Aviathlon. Corona-bedingt wurden Veranstalter*innen wie Besucher*innen diesmal vor besondere Herausforderungen gestellt. mehr »
Peter Südbeck (links) nimmt den Spendenscheck über 3500 Euro von Kai Rückstein entgegen. Foto: Zwoch

Nationalpark-Leiter Peter Südbeck (links) und Kai Rückstein (Vertriebsleiter GEW) bei der Spendenübergabe. Foto: Zwoch

08.10.2020 Sponsoren, Biosphärenschule Eine Spende des Wilhelmshavener Stromversorgers GEW an die Nationalparkverwaltung soll den Biosphärenschulen zugutekommen. mehr »