21.09.2016

Der Schweinswal als Bühnenstar

Themen: 
„Fräulein Brehms Tierleben“ bringt uns die heimische Tierwelt näher
Schweinswal Fräulein Brehms Tierleben

Der Schweinswal gehört neben Seehund und Kegelrobbe zu den Meeressäugern, die auch im Wattenmeer heimisch sind. Auf der Bühne konnte man ihn bislang jedoch nicht bewundern. Das ändert sich mit dem Theaterstück „Fräulein Brehms Tierleben: Phocoena phocoena - Der Schweinswal“. Das sinnliche Bühnenabenteuer verbindet handfeste Wissenschaft, praktische Feldforschung und tiefe Einblicke in tierische Zusammenhänge zu einem theatralischen Ganzen und weckt Neugierde auf die wilde Tierwelt Europas.

In einer von der Niedersächsischen Wattenmeerstiftung geförderten und von der Nationalparkverwaltung Niedersächsisches Wattenmeer unterstützten Veranstaltungsreihe gibt die reizende Protagonistin Fräulein Brehm Einblicke in die geheimnisvolle, abenteuerliche Welt einer der kleinsten Walarten überhaupt. Mal tierisch-humoristisch, mal besinnlich-ernst, aber immer mit fundiertem Hintergrund.

Sie haben die Möglichkeit, Fräulein Brehm an einem der folgenden Termine zu erleben:

27.09.2016
UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer Besucherzentrum Norderney
Am Hafen 2, 26548 Norderney, Tel. 04932-2001                  

29.09.2016
UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer Besucherzentrum Cuxhaven
Nordheimstr. 200, 27476 Cuxhaven-Sahlenburg, Tel. 04721-5905610 

27.10.2016
UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer Besucherzentrum Wilhelmshaven
Südstrand 110 b, 26382 Wilhelmshaven, 04421-910733

03.11.2016
Landesmuseum Natur und Mensch, Oldenburg
Damm 38-44, 26135 Oldenburg, 0441 / 9244-300

17.11.2016
Klimahaus Bremerhaven 8° Ost
Am Längengrad 8, 27568 Bremerhaven, 0471-902030

Bitte erkundigen Sie sich bei dem jeweiligen Veranstalter nach Veranstaltungsort und der Anfangszeit!
Das Theaterstück „Fräulein Brehms Tierleben: Phocoena phocoena - Der Schweinswal“ ist für Erwachsene und junge Zuschauer und Zuschauerinnen ab 10 Jahren geeignet. Karten sind direkt bei den Veranstaltern erhältlich.

Das von der Autorin, Regisseurin und Schauspielerin Barbara Geiger entwickelte Theaterprojekt „Fräulein Brehms Tierleben“ widmet sich in Deutschland heimischen, gefährdeten Tierarten: Das Programm umfasst Beutegreifer wie Wolf, Luchs, Bär und Wildkatze – aber auch den Regenwurm, Wildbienen, die Rauchschwalbe, die Nachtigall und, nicht zuletzt, den Schweinswal. Die Projektreihe schlägt die Brücke zwischen neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und der breiten Öffentlichkeit. Sie wurde als UN Dekade Projekt Biologische Vielfalt ausgezeichnet und hat den Sonderpreis der Deutschen Bundesstiftung Umwelt sowie ganz aktuell den Berliner Naturschutzpreis der Stiftung Naturschutz erhalten.

Das könnte Sie auch interessieren

16.09.2019 Trilaterale Zusammenarbeit, Wattenmeersekretariat Mit Bernard Baerends konnte die Trilaterale Wattenmeer-Kooperation einen international erfahrenen neuen Exekutiv-Sekretär für das Gemeinsame Wattenmeer-Sekretariat gewinnen. mehr »
Die Sanierung des Cäciliengrodenpfads ist abgeschlossen.

Die Sanierung des Cäciliengrodenpfads ist abgeschlossen. Foto: Gemeinde Sande

10.09.2019 Mit der Erneuerung der Infotafeln über die Tier- und Pflanzenwelt ist das Projekt „Sanierung des barrierearmen Salzwiesenpfades Cäciliengroden“ erfolgreich abgeschlossen. mehr »
Vorstellung des Programms der 11. Zugvogeltage

Dr. Christina Barilaro (Landesmuseum Natur und Mensch) und Nationalpark-Leiter Peter Südbeck stellten in Oldenburg das Programm der 11. Zugvogeltage im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer vor.

12.09.2019 Zugvogeltage Vom 12. bis zum 20. Oktober laden über 250 Veranstaltungsangebote an der niedersächsischen Küste und auf den Ostfriesischen Inseln dazu ein, das Phänomen des Vogelzugs zu erleben. mehr »
Rotkehlchen. Foto: Mathias Putze/green-lens.de

Foto: Mathias Putze/green-lens.de

12.09.2019 Vortrag zur Einstimmung auf die 11. Zugvogeltage im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer mehr »
Müllsammelaktion Minsener Oog 2019

Nach einer Einweisung durch die Organisatoren konnte die Sammelaktion starten.
Foto: F. Bischoff/Soltwaters e.V.

08.09.2019 Meeresmüll, Müllsammelaktion Gemeinsame Sammelaktion von Soltwaters e.V., Mellumrat e.V. und Nationalparkverwaltung auf Minsener Oog mehr »