In die Zelte, fertig – los! Junior Ranger Camps 2019 in den Startlöchern

Insgesamt sieben bunt gemischte Camps werden dieses Jahr stattfinden, verteilt über den Zeitraum von April bis Oktober und von Norderney bis in die Sächsische Schweiz. Auch thematisch ist für Jede(n) was dabei: Vom Küsten-Camp, über das Cux-Camp, bis hin zum Artenkenner-Camp, bei dem die Kids die verschiedenen Lebewesen auf Norderney mal ganz genau unter die Lupe nehmen.

Viele der Camps sind altbekannt und haben bereits Kult-Status bei den Kindern und Jugendlichen gewonnen, aber  es steht auch jede Menge neues auf dem Plan für dieses Jahr: So wird es zum ersten Mal ein Kojoten-Camp geben. Gemeinsam mit den Falken-Rangern aus Hamburg wird eine Woche lang ein Wald-Camp errichtet und die Fähigkeiten eines Kojoten erlernt!

Ebenfalls ein Neuling in diesem Jahr ist das Wildnis-Camp in Ganderkesee für unsere Teenager, das in Zusammenarbeit mit der Wildnis- und Survivalschule „Schattenwolf“  stattfinden wird und den Junior Rangern einen Einblick in das Leben in der Wildnis geben und in gewissen Situationen handlungsfähig machen soll. Ängste können hier abgebaut werden, um sich auch alleine in der Natur wohl zu fühlen.

Als Highlight für die besonders engagierten Junior Ranger steht natürlich wieder das Bundestreffen an. Dieses Jahr findet es in der Sächsischen Schweiz statt und bietet den Kindern und Jugendlichen die Chance, sich mit Junior Rangern aus ganz Deutschland auszutauschen und eine spannende Zeit in einer ihnen unbekannten Nationalen Naturlandschaft zu verbringen.