08.09.2016

Kinder aufgepasst: Jetzt schon mitmachen bei der Kinderaktion der 8. Zugvogeltage im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer!

Themen: 
Was fressen Zugvögel im Wattenmeer? Zu diesem Thema können Kinder bis zum 12. Oktober selbstgemalte Bilder einsenden.
Bild aus der Kinderaktion der 5. Zugvogeltage von Gerrik, 11 Jahre

„Was fressen Zugvögel im Wattenmeer?“ ist das Thema der Kinderaktion der diesjährigen Zugvogeltage.
 (Bild aus der Kinderaktion der 5. Zugvogeltage von Gerrik, 11 Jahre)

Die 8. Zugvogeltage im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer finden vom 8. bis 16. Oktober 2016 statt. Dann gibt es auf allen Inseln von Borkum bis Wangerooge und an der Küste des niedersächsischen Wattenmeeres wieder jede Menge Möglichkeiten, Zugvögel zu beobachten und ganz viel über Zugvögel und ihre weiten Reisen zu erfahren.

Schon jetzt können Kinder, die mit einem Bild an der Kinderaktion der Zugvogeltage teilnehmen möchten, überlegen, was Vögel im Wattenmeer fressen. Dafür kann man zum Beispiel ein Nationalpark-Haus besuchen oder an einer Wattwanderung teilnehmen. Aber man kann natürlich auch in der Schule oder bei den Eltern nachfragen oder sich mit einem Buch oder im Internet schlau machen.

Die vielen Tiere und Pflanzen im und am Wattenmeer sind nämlich der Grund, warum jedes Jahr Millionen Vögel in den Nationalpark kommen: Hier können sie sich in Ruhe sattfressen und von ihrer weiten Reise erholen und Energie sammeln für ihre Weiterreise. Mit einer großen, bunten Ausstellung aller Kinder-Bilder beim Zugvogelfest in Horumersiel zum Abschluss der Zugvogeltage am 16.10.16 will die Nationalparkverwaltung das allen Besuchern eindrucksvoll zeigen.

Wer also nicht älter als 14 Jahre ist und Lust hat, sich an der Ausstellung mit einem bunten Bild im Querformat DIN A3 zu beteiligen, kann schon loslegen. Ab sofort freuen sich alle Nationalpark-Häuser und die Nationalparkverwaltung Niedersächsisches Wattenmeer (Virchowstraße 1, 26482 Wilhelmshaven, Stichwort „Zugvögel“) über Bildergeschenke.

Weil die Kinderaktion kein Wettbewerb ist, haben alle Kinder, die bis zum 12.10.2016 ein Bild einreichen, die Chance, bei der Verlosung auf dem Zugvogelfest eines von zehn richtig guten MINOX-Ferngläsern (BF 8x42) zu gewinnen!

Alle Bilder kann man sich danach im Internet auf der Kinderseite unter www.zugvogeltage.de ansehen. Dort sind auch schon alle Kunstwerke der letzten Zugvogeltage und die genaue Beschreibung der Kinderaktion zu finden. Die steht natürlich auch in den Programmheften der Zugvogeltage.

Das Programm der 8.Zugvogeltage im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer umfasst rund 250 verschiedene Angebote und ist online unter www.zugvogeltage.de zu finden. Die gedruckten Programmhefte sind kostenlos bei allen Nationalpark-Häusern, vielen Tourist Informationen sowie bei der Nationalparkverwaltung ( , Tel. 04421 911-0) erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Sommerfest im Multimar Wattforum

Das Sommerfest im Multimar Wattforum bietet ein buntes und kreatives Mitmach-Programm für die ganze Familie | © Schnabler/LKN.SH

20.07.2018 Veranstaltung, Muscheln & Schnecken, Multimar Wattforum Am Sonntag, den 29. Juli 2018 lädt das Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum in Tönning zum bunten Sommerfest ein. Zwischen 11 und 17 Uhr erwartet die Besucher ein vielfältiges und kreatives Programm für die ganze Familie. mehr »
Treffen der fünf Commerzbank-Umweltpraktikant*innen auf dem Dach der Naturerlebnisstation in Sehestedt

Treffen der fünf Commerzbank-Umweltpraktikant*innen auf dem Dach der Naturerlebnisstation in Sehestedt
(v.l.n.r.): Jonas Kaiser (Filialleiter Commerzbank Wilhelmshaven), Raimund Koop, Marlene Radinger, Svenja Püschel, Maximilian Weidenhiller, Stefanie Becker, Florian Carius (Dezernatsleiter Kommunikation-Forschung, Nationalparkverwaltung) und Rüdiger von Lemm (Leiter Nationalpark-Erlebnisstation)
Foto: Dörte Wolff

17.07.2018 Commerzbank, Umweltpraktikum Fünf Studierende aus ganz Deutschland tauschen während des Sommersemesters im Rahmen eines dreimonatigen Praktikums Uni-Alltag und Prüfungsstress gegen Meeresluft und Möwenschreie. mehr »

Die Richel in den Niederlanden beherbergt die weitaus größte Kinderstube der Kegelrobben in der Wattenmeerregion. Jungtiere sind als weiße Punkte zu erkennen. Ausgewachsene Kegelrobben und ältere Jungtiere sind dunkler. Das Foto steht zur kostenlosen Nutzung im Rahmen der Berichterstattung zu der Kegelrobbenzählung 2018 bereit. | Foto: © S. Brasseur

16.07.2018 Die Zahl der Kegelrobben in der Wattenmeerregion wächst seit über einem Jahrzehnt stetig an – allein im letzten Jahr um 13%. Demnach haben sich die Bestände seit der Rückkehr der Kegelrobben ins Wattenmeer erfolgreich stabilisiert. Im Jahr 2018 wurden insgesamt 6.144 Kegelrobben in dänischen, deutschen und niederländischen Gewässern des Welterbes erfasst. mehr »
Küstenseeschwalbe im Flug mit Beute. Foto: S. Pfützke / green-lens.de

Küstenseeschwalbe mit Beute. Foto: S. Pfützke / green-lens.de

13.07.2018 Zugvogeltage, Zugvögel, Küstenseeschwalbe Der Juli-Beitrag unseres Zugvogeltage-Countdowns widmet sich der Küstenseeschwalbe, deren Flugleistung alle Rekorde in den Schatten stellt. mehr »
06.07.2018 Kompensation Anfang Juli startet der Übertragungsnetzbetreiber TenneT mit einer Reihe von Renaturierungsprojekten auf der Insel Borkum und in deren Umgebung. Dabei geht es auch um die Entfernung von Resten anthropogener Strukturen aus Zeiten früherer Nutzungen. mehr »