17.06.2015

Kostenlose Wattwanderung: Heimat entdecken, Watt erleben

Vom 26. bis 28. Juni laden die Nationalparkverwaltung Niedersächsisches Wattenmeer und Die Nordsee GmbH Einheimische zur kostenlosen Wattwanderung ein. Zum 6. Welterbe-Geburtstag können Insel- und Küstenbewohner den einzigartigen Lebensraum vor der eigenen Haustür (wieder) entdecken.
Wattführung

Genießen Sie eine Wanderung auf dem Meeresboden! Anlässlich des Welterbe-Geburtstags ist das für Insel- und Küstenbewohner vom 26. bis 28. Juni kostenlos. Foto: Die Nordsee GmbH

Die richtige Kleidung und den Personalausweis - mehr braucht es nicht, um am Wattwander-Wochenende im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer an einer kostenlosen Entdeckungstour auf dem Meeresgrund teilzunehmen. Mitarbeiter der Nationalpark-Häuser und andere zertifizierte Nationalpark-Führer zeigen auf insgesamt 18 unterschiedlichen Touren viel Wissenswertes und auch Amüsantes. „Für uns ist es sehr wichtig, dass die Einheimischen die besondere Bedeutung und die Schutzbedürftigkeit dieses weltweit einzigartigen Lebensraums kennen. Das ist die beste Voraussetzung für den dauerhaften Erhalt des Weltnaturerbes Wattenmeer“, sagt Peter Südbeck, Leiter der Nationalparkverwaltung.

Informationen über die angebotenen Wanderungen finden Interessierte unter Weltnaturerbe/Aktuelles.

Die vorherige Anmeldung erfolgt direkt beim jeweiligen Anbieter und ist – aufgrund der begrenzten Teilnehmerplätze – zwingend erforderlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Strandflieder im Regen | © Henrichs / LKN.SH

09.07.2020 Ungewöhnlich früh entwickelt sich derzeit die Blüte des Strandflieders im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer. mehr »
Eine junge Kegelrobbe auf der niederländischen Wattenmeerinsel Griend. Foto: Sophie Brasseur, WMR.

Eine junge Kegelrobbe auf der niederländischen Wattenmeerinsel Griend. Foto: Sophie Brasseur, WMR.

03.07.2020 Kegelrobbe Gute Nachrichten: Die Zählungen der Kegelrobben im Trilateralen Wattenmeer zur Fellwechselzeit im Frühjahr 2020 zeigen einen Anstieg der Zahlen im Vergleich zum Vorjahr auf. Insgesamt wurden 7.649 Kegelrobben gezählt – 17% mehr als im Frühjahr 2019. mehr »

Heuler am Strand. ©Stock/LKN.SH

01.07.2020 Seehunde, Wurfzeit, Heuler Die Sandbänke im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer gleichen in diesen Tagen einer Kinderstube: Es ist Hauptwurfzeit bei den Seehunden! mehr »

Im Labor des Multimar Wattforum können Kinder und Eltern selbst zu Forschern werden. Das Nationalpark-Zentrum bietet in den Sommerferien fünf Termine für Familien an | © Claußen/LKN.SH

30.06.2020 Umweltbildung, Forschung, Multimar Wattforum Das Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum fährt sein Besucherangebot während der Corona-Pandemie weiter hoch. In den Sommerferien werden Bildungsangebote im Forscherlabor für interessierte Urlauber angeboten. mehr »
Die Dickhörnige Seerose als Vertreterin der Seeanemonen zählen zu den „Wet Five“ im Nationalpark Wattenmeer und kann in den Aquarien des Multimar Wattforum beobachtet werden.   |    © Bockwoldt/LKN.SH

Die Dickhörnige Seerose als Vertreterin der Seeanemonen zählen zu den „Wet Five“ im Nationalpark Wattenmeer und kann in den Aquarien des Multimar Wattforum beobachtet werden. | © Bockwoldt/LKN.SH

16.06.2020 Unterwasserwelt, Aquaristik, Multimar Wattforum Anlässlich des Nationalpark-Themenjahrs 2020 „Unterwasserwelt“ lädt das Multimar Wattforum dazu ein, die „Wet Five“ des Wattenmeeres kennenzulernen: Seestern, Ohrenqualle, Scholle, Ruderfußkrebse und Seeanemonen. mehr »