08.05.2017

Nationalpark-Beirat: Wesemüller neuer Vorsitzender

Mitglieder des Nationalpark-Beirats 2017-2022. Foto I. Zwoch / Nationalparkverwaltung

Mitglieder des neuen Beirats am Bontekai vor der Nationalparkverwaltung (vlnr): André Gayk (Nationalparkverwaltung), Prof. Dr. Michael Kleyer, Manuela Gubernator, Hubertus Hebbelmann (Nds. Umweltministerium), Nadine Knipping, Niksa Marusic, Manfred Tannen, Carolin Wulke, Dr. Joachim Peters, Hans-Jürgen Leiß, Almut Kottwitz (Umweltstaatssekretärin), Peter Südbeck (Leiter Nationalparkverwaltung), Michael Hook, Holger Wesemüller, Heiko Albers, Heiko Schmelzle. Foto: Imke Zwoch / Nationalparkverwaltung

Zu seiner konstituierenden Sitzung kam heute der neu zusammengesetzte Beirat für den Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer in Wilhelmshaven zusammen. Als Vorsitzender wurde für die neue Amtsperiode (2017-2021) Holger Wesemüller gewählt, der im Beirat die Naturschutzverbände vertritt. Sein Stellvertreter ist der bisherige Vorsitzende Kai-Uwe Bielefeld, Landrat des Landkreises Cuxhaven.

Die Sitzung fand im Beisein von Staatssekretärin Almut Kottwitz aus dem Niedersächsischen Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz statt. Zuvor hatte Kottwitz einen Förderbescheid in Höhe von knapp 2,4 Mio Euro für die Umgestaltung der Ausstellung im Wattenmeer Besucherzentrum an die Stadt Wilhelmshaven überreicht.

Im Nationalpark-Beirat sind seit Einrichtung des Nationalparks im Jahre 1986 die wichtigsten Interessens- u. Nutzergruppen der Region repräsentiert: Gemeinden, Untere Naturschutzbehörden, Naturschutzverbände, Hochschulen, Wirtschaft (IHK), Küstenschutz, Tourismus, Sport, Landwirtschaft und Fischerei sowie Vertreter des Bundesumweltministeriums. Alle Vertreter zusammen sind das Sprachrohr der Region in allen Fragen rund um den Nationalpark. Holger Wesemüller ist von Beginn an, also seit nunmehr 31 Jahren, Mitglied im Beirat.

Die aktuelle Liste der Beiratsmitglieder finden Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Die Richel in den Niederlanden beherbergt die weitaus größte Kinderstube der Kegelrobben in der Wattenmeerregion. Jungtiere sind als weiße Punkte zu erkennen. Ausgewachsene Kegelrobben und ältere Jungtiere sind dunkler. Das Foto steht zur kostenlosen Nutzung im Rahmen der Berichterstattung zu der Kegelrobbenzählung 2018 bereit. | Foto: © S. Brasseur

16.07.2018 Die Zahl der Kegelrobben in der Wattenmeerregion wächst seit über einem Jahrzehnt stetig an – allein im letzten Jahr um 13%. Demnach haben sich die Bestände seit der Rückkehr der Kegelrobben ins Wattenmeer erfolgreich stabilisiert. Im Jahr 2018 wurden insgesamt 6.144 Kegelrobben in dänischen, deutschen und niederländischen Gewässern des Welterbes erfasst. mehr »
Küstenseeschwalbe im Flug mit Beute. Foto: S. Pfützke / green-lens.de

Küstenseeschwalbe mit Beute. Foto: S. Pfützke / green-lens.de

13.07.2018 Zugvogeltage, Zugvögel, Küstenseeschwalbe Der Juli-Beitrag unseres Zugvogeltage-Countdowns widmet sich der Küstenseeschwalbe, deren Flugleistung alle Rekorde in den Schatten stellt. mehr »
06.07.2018 Kompensation Anfang Juli startet der Übertragungsnetzbetreiber TenneT mit einer Reihe von Renaturierungsprojekten auf der Insel Borkum und in deren Umgebung. Dabei geht es auch um die Entfernung von Resten anthropogener Strukturen aus Zeiten früherer Nutzungen. mehr »
12.07.2018 Wadden Sea Day Sediment dynamics in the Wadden Sea: natural forces – human impacts, 30 August 2018, Wilhelmshaven mehr »
Nachwuchsfilmerinnen beim Außendreh im Nationalpark Wattenmeer © von Meltzer/LKN.SH

Nachwuchsfilmerinnen beim Außendreh im Nationalpark Wattenmeer | © von Meltzer/LKN.SH

11.07.2018 Naturfilm, Jugend, Multimar Wattforum „Film ab im Wattenmeer!“ heißt es zurzeit im Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum: Das GREEN SCREEN Jugendfilmcamp ist in die dritte Runde gegangen. mehr »