27.10.2018

Sechs neue Junior Ranger für das Wattenmeer

Themen: 
Junior Ranger und Betreuerinnen im Wattenmeer Besucherzentrum Wilhelmshaven. Foto: J. Asendorf / NLPV

Die frischgebackenen Junior Ranger Gregor Morgenstern, Joshua Greyer, Aaron Corella, Milo Eilers, Nantke Böncker und Julius Fischer mit ihren Betreuerinnen Daniela Schöne, Stephanie Lenz und Conny Perschmann. Foto: J. Asendorf / NLPV

Das stimmt optimistisch für die Zukunft: Gestern wurden sechs Kinder und Jugendliche aus der niedersächsischen Wattenmeer-Region als Junior Ranger zertifiziert. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Wattenmeer Besucherzentrum Wilhelmshaven überreichte Stephanie Lenz, Junior Ranger-Betreuerin bei der Nationalparkverwaltung, Julius Fischer, Nantke Böncker, Milo Eilers, Joshua Greyer, Aaron Korella und Gregor Morgenstern ihre Urkunden und Arbeitsmaterial.

Insgesamt gibt es 3.500 Junior Ranger in ganz Deutschland. An der niedersächsischen Wattenmeerküste sind zurzeit etwa 400 aktive Junior Ranger in zwölf Gruppen organisiert. Drei der neuen Junior Ranger stammen aus der Gruppe Friesland/Wilhelmshaven, drei sind für die Zertifizierung gemeinsam mit ihrer Gruppenleiterin Daniela Schöne aus Cuxhaven angereist.

Vor der Zertifizierung galt es noch, spielerisch die Unterschiede zwischen den Schutz-Kategorien der Nationalen Naturlandschaften zu begreifen. Da Junior Ranger die Botschafter für solche Großschutzgebiete sind, ist dies natürlich Teil der „Ausbildung“.

Wer sich für die Junior Ranger interessiert oder sogar selbst mitmachen will, findet weitere Informationen unter www.juniorranger-nds-wattenmeer.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Foto: Wolf-Dietrich Hufenbach

Freuen sich auf die Zusammenarbeit (v. li.): Hoteldirektor Florian Schönwetter, Peter Südbeck (Nationalparkverwaltung), Sarah Herbers (Hotel), Astrid Martin (Nationalparkverwaltung) und Dennis Micknaß (Hotel). Foto: Wolf-Dietrich Hufenbach

23.01.2020 Nationalpark-Partner Als erster Partner im neuen Jahrzehnt und erstes Nationalpark-Partner-Hotel in Wilhelmshaven wurde das ATLANTIC Hotel heute als Nationalpark-Partner ausgezeichnet und im Partner-Netzwerk des Nationalparks begrüßt. mehr »
Die 200.000sten Besucher in 2019 im Multimar Wattforum (c) Sötje-Looft/LKN.SH

Familie Brandt aus Peine knackte im Multimar Wattforum die Marke von 200.000 in 2019 gezählten Gästen. Claus von Hoerschelmann (rechts) vom Multimar Wattforum überraschte die Urlauber mit einem Blumenstrauß. | © Sötje-Looft /LKN.SH

06.01.2020 Bilanz, Multimar Wattforum, Infozentrum Das Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum in Tönning blickt auf ein überaus erfolgreiches Jahr 2019 zurück: ein Rekordplus bei den Besucherzahlen, eine hohe Gästezufriedenheit und gut angenommene neue Angebote. mehr »

Schneeammern im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer. ©Kühn/LKN.SH

10.12.2019 Winter, Vögel, Vogelwelt Auch in der kalten Jahreszeit ist das Wattenmeer nicht "vogelleer". mehr »

Wattlandschaft bei Minsener Oog.
Foto: Jana Lacina/NLPV

05.12.2019 Watt Am 5. Dezember ist traditionell der Internationale Tag des Bodens. Mit ihm wollen die Vereinten Nationen auf die Bedeutung der natürlichen Ressource Boden aufmerksam machen. Seit 2005 wird aus diesem Anlass in Deutschland der „Boden des Jahres“ ausgerufen. Der Boden des Jahres 2020 ist: Der Wattboden. mehr »
Beim Gongkonzert von Peter Heeren ertönen einzigartige Klänge vor dem Großaquarium im Multimar Wattforum (Archivbild)  |  © Jens Zygvar

Beim Gongkonzert von Peter Heeren ertönen einzigartige Klänge vor dem Großaquarium im Multimar Wattforum (Archivbild) | © Jens Zygvar

04.12.2019 Veranstaltung, Konzert, Multimar Wattforum Beim Konzert "The Big Gong" von Peter Heeren ertönen am Samstag, den 14. Dezember einzigartige Klänge vor dem Großaquarium im Multimar Wattforum. Die Gäste erwartet ein echtes Hörerlebnis, das durch Mark und Bein geht. mehr »