Silbermöwe

Larus argentatus
Silbermöwe

Sehr häufiger Brutvogel, Durchzügler und Wintergast. Bis zu 62.000 rastende Vögel in Niedersachsen.

Jahreszeitliches Auftreten:

Beste Beobachtungsmöglichkeiten:
Fast überall im Nationalpark zu beobachten, dort besonders gut an Stränden.
Die „klassische“ Möwe des Wattenmeeres, einer Heringsmöwe recht ähnlich, Altvögel aber mit hellgrauer Oberseite. Ruft kräftig schallend.

Verbreitung:
Brütet von Westfrankreich bis nach Nordwestrussland und Island. Nur Vögel aus den nördlichen Brutgebieten ziehen nach Süden.

Nahrung:
Sehr vielseitig: Krebse, Muscheln, Schnecken, Seesterne, Fische, Jungvögel anderer Arten, organischer Müll jeglicher Art, Regenwürmer.

Silbermöwen-Jauchzen (Audio)

Portrait der Silbermöwe (PDF)

Tafel 8 der Station 10 des Vogelpfads Ostermarsch