04.10.2018

Zugvögel im Wattenmeer

Fachbuch erscheint zu den 10. Zugvogeltagen im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer
Umweltminister Olaf Lies und Kultusminister Grant Hendrik Tonne nahmen als erste das Buch "Zugvögel im Wattenmeer" in Empfang von Nationalparkleiter Peter Südbeck und  Robert Allmers, Geschäftsführer Brune-Mettcker Druck- und Verlags- GmbH.

v.r.n.l.: Umweltminister Olaf Lies und Kultusminister Grant Hendrik Tonne nahmen als erste das Buch "Zugvögel im Wattenmeer" in Empfang von Nationalparkleiter und Mit-Herausgeber Peter Südbeck und Robert Allmers, Geschäftsführer der Brune-Mettcker Druck- und Verlags- GmbH. Foto: M. Räder/NLPV

Vogelzug begeistert: Auf ihrem Weg zwischen den Brut-, Rast- und Wintergebieten vollbringen die Zugvögel unglaubliche Leistungen. Das Wattenmeer vor unserer Haustür ist ein Rückzugsraum für Millionen Zugvögel, die zum Teil tausende Kilometer entfernt brüten und hier ihre Energiereserven in kurzer Zeit für den weiteren Zug wieder auffüllen. Dieses Buch erzählt – für jeden verständlich – Geschichten über die Zugvögel des Wattenmeeres: wo kommen sie her und wo fliegen sie hin, wie schaffen sie das, warum ist das Leben im Watt für sie so wichtig, wie finden sie ihren Weg, wie werden sie geschützt? Auf diese und weitere Aspekte gibt dieses Buch Antworten und erklärt, warum das Wattenmeer auch wegen der Zugvögel zum UNESCO-Welterbe der Menschheit zählt.
Insgesamt 16 Autorinnen und Autoren – allesamt Fachleute auf ihrem Gebiet – haben sich einzelnen Facetten des Vogelzugs am Wattenmeer gewidmet und Kapitel für das Buch beigetragen. Reno Lottmann, Grafiker und Illustrator, hat das gesamte Werk in ein einheitliches Gestaltungskonzept gegossen, reich bebildert mit Zeichnungen, Fotos und illustrativen Graphiken. Die Herausgeberschaft liegt neben ihm gemeinsam bei der Nationalparkverwaltung Niedersächsisches Wattenmeer und dem Institut für Vogelforschung, beide ansässig in Wilhelmshaven, direkt am Wattenmeer.
Mit der Vielzahl der Autorinnen und Autoren liefert dieses Buch neben der Darstellung des faszinierenden Vogelzugs am Wattenmeer auch ein Beispiel für gelebte gute Kooperation zu Erforschung und Schutz dieses einzigartigen Naturschauspiels vor unserer Haustür. Es ist zugleich das Fachbuch zu den seit 2009 alljährlich in der zweiten Oktoberwoche stattfindenden Zugvogeltagen im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer (www.zugvogeltage.de), in diesem Jahr zum 10. Mal.

Peter Südbeck, Franz Bairlein, Reno Lottmann (Herausgeber)
Zugvögel im Wattenmeer
Faszination und Verantwortung
Brune-Mettcker Druck- und Verlags- GmbH
17 cm x 24 cm, Festeinband, über 300 Seiten, farbig
24,50 € zzgl. Versandkosten.
ISBN: 978-3-87542-0975

Titelseite zum Download:
Titelseite
Titelseite 3D

Das könnte Sie auch interessieren

Das Wattenmeer aus der Luft betrachtet. Foto: Norbert Hecker / Nationalparkverwaltung

Das Wattenmeer aus der Luft betrachtet. Foto: Norbert Hecker / Nationalparkverwaltung

18.04.2019 Weltnaturerbe Anlässlich des 10. Geburtstages unseres Weltnaurerbes gibt es im niedersächsischen Wattenmeer zahlreiche Veranstaltungen, die sich vor allem dem Weltnaturerbe-Erlebnis mit allen Sinnen widmen: fühlen, riechen, hören, sehen, schmecken. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Dunkel-Wattwanderung mit verbundenen Augen? mehr »

Seetierfang mit dem Nationalpark-Ranger Martin Kühn auf einem Nationalpark-Partner-Ausflugsschiff. ©Stock/LKN.SH

16.04.2019 Reedereien, Nationalpark-Partner, Naturerlebnis Nun stechen auch sie wieder in See, die Ausflugsschiffe, mit denen man den Nationalpark und seine Tierwelt entspannt von Bord aus erkunden kann. Etliche der Reedereien an der Westküste sind Nationalpark-Partner. mehr »
Referent*innen des Schweinswalsymposiums in Wilhelmshaven. Foto: Nationalparkverwaltung

Referent*innen des Schweinswalsymposiums in Wilhelmshaven. Foto: Nationalparkverwaltung

12.04.2019 Schweinswale Im Rahmen der 3. Wilhelmshavener Schweinswaltage trafen sich über 40 Vertreter*innen aus Forschung, NGOs und Politik aus den Wattenmeer-Anrainerstaaten zur Konferenz „Sonnige Zukunft? Schweinswale im Wattenmeer“ in Wilhelmshaven. In einem anschließenden Workshop wurden Empfehlungen an die Trilaterale Zusammenarbeit formuliert. mehr »
Schweinswal. Foto: Annemieke Podt

Schweinswal. Foto: Annemieke Podt

10.04.2019 Schweinswaltage, Weltnaturerbe In diesem Jahr feiert das Wattenmeer das 10-jährige Jubiläum seiner Aufnahme in die UNESCO-Welterbeliste. Das Jahresprogramm zu diesem Jubiläum startet in Niedersachsen mit den Wilhelmshavener Schweinswal-Tagen. Vom 11. bis zum 18. April 2019 gibt es dazu mehr als 40 Einzelveranstaltungen in der Jadestadt. mehr »

©Imke Zwoch/Nationalparkverwaltung Niedersächsisches Wattenmeer

09.04.2019 Drohnen Laut einer seit April 2017 geltenden Bundesverordnung ist der Einsatz von Drohnen, egal ob zu gewerblichen oder privaten Zwecken, im Nationalpark Wattenmeer und anderen Schutzgebieten generell verboten. mehr »