04.09.2019

Zugvogeltage im Anflug auf das Wattenmeer

Themen: 
Programm der 11. Zugvogeltage im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer jetzt auch in zehn Heften erhältlich

Bald geht es wieder los: Vom 12. bis 20. Oktober 2019 dreht sich zwischen Borkum und Cuxhaven alles um die Zugvögel, die im Herbst zu Millionen im Wattenmeer eintreffen, um hier zu überwintern oder ihre Energiereserven für den Weiterflug in südlicher gelegene Winterquartiere aufzufüllen.
 
Eine ideale Gelegenheit, das Wattenmeer als Drehscheibe des Ostatlantischen Vogelzugs zu erleben und sich von der Faszination anstecken zu lassen, die Zugvögel ausüben! Über 250 Einzelveranstaltungen umfasst das bunt gemischte Programm der 11. Zugvogeltage, das von Exkursionen – zu Fuß, per Rad, Bus oder Schiff – und Beobachtungstationen – z. B. an der Kugelbake Cuxhaven, am Pilsumer Leuchtturm und am Vareler Hafen –, über Vorträge, Konzerte, Ausstellungen, Theater, spezielle Menüs und Zeichenworkshops bis hin zu spannenden Mitmach-Angeboten für Kinder reicht.
 
Eine frühzeitige Beschäftigung mit dem Veranstaltungsprogramm lohnt sich, denn bei zahlreichen Veranstaltungen ist die Zahl der verfügbaren Plätze begrenzt. Das gilt insbesondere für die attraktiven Pauschalangebote.
 
Die komplette Programmübersicht ist online auf www.zugvogeltage.de zu finden. Außerdem sind die druckfrischen, prallgefüllten Programmhefte – je eines für jede der Ostfriesischen Inseln und für drei Regionen am Festland – ab sofort kostenlos in allen Nationalpark-Einrichtungen, bei vielen Tourist-Infos oder bei der Nationalparkverwaltung in Wilhelmshaven ( ) erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Junger Seehund im Sand | Casper Tybjerg, TTF, Fisheries and Maritime Museum Esbjerg

09.11.2020 Trilaterale Zählungen von Seehunden im Wattenmeer und auf Helgoland im Jahr 2020 mehr »

Der Leiter der Nationalparkverwaltung Michael Kruse (links) und Bürgermeister Rainer Balsmeier | Jeß / LKN.SH

29.10.2020 Gemeinsame Medieninformation der Nationalparkverwaltung und der Gemeinde St. Peter-Ording mehr »
Die Otter kommen! Ministerpräsident Daniel Günther gemeinsam mit Projektleiterin Marén Bökamp-Hamkens (links), Multimar-Chef Gerd Meurs-Scher (rechts) und Michael Kruse, Leiter der Nationalparkverwaltung (2.v.l.) auf der Baustelle am Multimar Wattforum.  |  © Claußen/LKN.SH

Die Otter kommen! Ministerpräsident Daniel Günther gemeinsam mit Projektleiterin Marén Bökamp-Hamkens (links), Multimar-Chef Gerd Meurs-Scher (rechts) und Michael Kruse, Leiter der Nationalparkverwaltung (2.v.l.) auf der Baustelle am Multimar Wattforum. | © Claußen/LKN.SH

21.10.2020 Fischotter, Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum Die Bauarbeiten für die Erweiterung des Nationalpark-Zentrums Multimar Wattforum um eine Fischotter-Anlage sind gestartet. Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther überreichte für das Vorhaben einen Förderbescheid über 5 Millionen Euro. mehr »
Peter Südbeck und Nadine Knipping präsentierten die Sieger des Aviathlons. Foto: Nationalparkverwaltung

Peter Südbeck und Nadine Knipping präsentierten die Sieger des Aviathlons. Foto: Nationalparkverwaltung

18.10.2020 Zugvogeltage Zum Abschluss der 12. Zugvogeltage im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer zog die Nationalparkverwaltung ein positives Fazit. Mehr als 8500 Einheimische und Gäste besuchten die gut 230 einzelnen Veranstaltungen. Wangerooge und das Wangerland sind Sieger beim diesjährigen Aviathlon. Corona-bedingt wurden Veranstalter*innen wie Besucher*innen diesmal vor besondere Herausforderungen gestellt. mehr »
Peter Südbeck (links) nimmt den Spendenscheck über 3500 Euro von Kai Rückstein entgegen. Foto: Zwoch

Nationalpark-Leiter Peter Südbeck (links) und Kai Rückstein (Vertriebsleiter GEW) bei der Spendenübergabe. Foto: Zwoch

08.10.2020 Sponsoren, Biosphärenschule Eine Spende des Wilhelmshavener Stromversorgers GEW an die Nationalparkverwaltung soll den Biosphärenschulen zugutekommen. mehr »