Idee und Ziele des Nationalparks

Themen: 
"Natur Natur sein lassen", so lassen sich Idee und Ziele des Nationalparks mit wenigen Worten beschreiben.
Nonnengänse auf Borkum

Im Nationalpark

  • soll die besondere Eigenart der Natur und Landschaft der Wattregion vor der niedersächsischen Küste einschließlich des charakteristischen Landschaftsbildes erhalten bleiben und vor Beeinträchtigungen geschützt werden.
  • Die natürlichen Abläufe in diesen Lebensräumen sollen fortbestehen.
  • Die biologische Vielfalt der Tier- und Pflanzenarten im Gebiet des Nationalparks soll erhalten werden.

Ziele des Nationalparks

  1. Erhalt natürlicher und naturnaher Lebensräume
  2. Erhalt eines artenreichen Tier- und Pflanzenbestandes
  3. Bewahrung der hohen Dynamik, die das Ökosystem prägt
  4. Erhalt der wattenmeertypischen Strukturen und Funktionen
  5. Erhalt der Regenerationsfähigkeit, Stärkung der Selbstregulationsfähigkeit
  6. Schutz der Ressource Natur
  7. Rückführung gestörter Bereiche in ihren natürlichen Zustand
  8. Weitere Entwicklung ökologischer Zusammenhänge
  9. Naturverträgliches Erleben von Natur und Landschaft im Nationalpark
  10. Sicherstellung einer optimalen Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit

Das könnte Sie auch interessieren

Zertifizierung von neuen Partnern für den Nationalpark und das Biosphärenreservat Niedersächsisches Wattenmeer. Foto: NLPV

Die neuen Partner mit den Vertretern der Nationalparkverwaltung, vlnr: Nicole Kubisz, Marion Ammermann (beide DJH Neuharlingersiel), Nationalpark-Leiter Peter Südbeck, Christoph Angres (Jugendherbergen Esens & Schillig), Holger Freund (Mellumrat), Julia Kaffarnik (Dt. Sielhafenmuseum Carolinensiel), Bernd-Uwe Janssen (Naturschutzhof Wittmunder Wald) und Astrid Martin (Biosphärenreservatsverwaltung).

29.10.2018 Nationalpark-Partner, Partnerinitiative Das Partner-Netzwerk des Nationalparks- und UNESCO-Biosphärenreservats Niedersächsisches Wattenmeer begrüßt sieben neue Partner-Betriebe und freut sich über den Zuwachs in den Bereichen Gastronomie & Beherbergung sowie Bildungseinrichtungen mehr »
Besucher des Zugvogelfestes verfolgen das Bühnenprogramm. Foto: Nationalparkverwaltung

Gespannt verfolgten die Besucher des Zugvogelfestes das Bühnenprogramm. Foto: Nationalparkverwaltung

21.10.2018 Zugvogeltage Mit dem großen Zugvogelfest im Haus des Gastes in Horumersiel endeten heute die 10. Zugvogeltage im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer. Nationalpark-Leiter Peter Südbeck und sein Team zogen eine positive Bilanz der zurückliegenden Veranstaltungsreihe. mehr »
Pfuhlschnepfe bei der Nahrungssuche. Foto: M. Putze, green-lens.de

Pfuhlschnepfe bei der Nahrungssuche. Foto: M. Putze, green-lens.de

12.10.2018 Zugvogeltage, Pfuhlschnepfe 10-9-8-7-6-5-4-3-2-1: Unser Zugvogeltage-Countdown hat die Ziellinie erreicht. Der zehnte und letzte Beitrag widmet sich, wie sollte es anders sein, unserem Logo-Vogel, der Pfuhlschnepfe. mehr »
Heringsmöwen. Foto: Thorsten Krüger

Heringsmöwen. Foto: Thorsten Krüger

14.09.2018 Zugvogeltage, Heringsmöwe 10-9-8-7-6-5-4-3-2 ... der vorletzte Beitrag unseres Countdowns bis zum Beginn der 10. Zugvogeltage widmet sich der sehr adretten Heringsmöwe. mehr »
Zugtaufe in Norddeich. Foto: Zwoch / NLPV

350 Paten tauften den IC2 auf den Namen "Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer. Foto: Zwoch / NLPV

08.09.2018 Fahrtziel Natur, Nachhaltigkeit Mehr als 350 geladene Gäste haben heute in Norddeich gemeinsam einen modernen Intercity 2 der Deutschen Bahn mit Nordseewasser auf den Namen „Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer“ getauft. mehr »