Idee und Ziele des Nationalparks

Themen: 
"Natur Natur sein lassen", so lassen sich Idee und Ziele des Nationalparks mit wenigen Worten beschreiben.
Nonnengänse auf Borkum

Im Nationalpark

  • soll die besondere Eigenart der Natur und Landschaft der Wattregion vor der niedersächsischen Küste einschließlich des charakteristischen Landschaftsbildes erhalten bleiben und vor Beeinträchtigungen geschützt werden.
  • Die natürlichen Abläufe in diesen Lebensräumen sollen fortbestehen.
  • Die biologische Vielfalt der Tier- und Pflanzenarten im Gebiet des Nationalparks soll erhalten werden.

Ziele des Nationalparks

  1. Erhalt natürlicher und naturnaher Lebensräume
  2. Erhalt eines artenreichen Tier- und Pflanzenbestandes
  3. Bewahrung der hohen Dynamik, die das Ökosystem prägt
  4. Erhalt der wattenmeertypischen Strukturen und Funktionen
  5. Erhalt der Regenerationsfähigkeit, Stärkung der Selbstregulationsfähigkeit
  6. Schutz der Ressource Natur
  7. Rückführung gestörter Bereiche in ihren natürlichen Zustand
  8. Weitere Entwicklung ökologischer Zusammenhänge
  9. Naturverträgliches Erleben von Natur und Landschaft im Nationalpark
  10. Sicherstellung einer optimalen Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit

Das könnte Sie auch interessieren

Ansgar und Havier begleiteten Nationalpark-Ranger Sebastian Keller einen Tag lang auf Borkum. Foto: Keller

Ansgar und Havier begleiteten Nationalpark-Ranger Sebastian Keller einen Tag lang auf Borkum. Foto: Keller

27.04.2018 Nationalpark, Ranger, Zukunftstag Am 26. April gab es für Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 10 wieder die Möglichkeit, im Rahmen des Zukunftstages Berufe praktisch kennenzulernen. Gleich 17 Mädchen und Jungen nahmen das Angebot wahr, diesen Schnuppertag mit einer Nationalpark-Rangerin bzw. einem Nationalpark-Ranger an der Festlandsküste oder auf einer der Inseln zu verbringen. mehr »
Löffler. Foto: Marcus Säfken
13.04.2018 Zugvogeltage, Löffler 10-9-8-7 ... im aktuellen Beitrag unseres Zugvogeltage-Countdowns geht es um einen wahrhaft königlichen Vogel: den Löffler. mehr »
Ein Sandregenpfeifer verjagt Hasen aus dem Brutrevier. Foto: Britta Schmidt

Foto: Britta Schmidt

01.04.2018 Nationalpark, Anleinpflicht, Hunde Gegen freilaufende Hasen kann sich ein Brutvogel zur Wehr setzen, gegen freilaufende Hunde nicht. Deshalb müssen Hunde ab heute bis zum 15. Juli überall in der freien Landschaft angeleint werden. mehr »
Sandregenpfeifer, im Vordergrund Jungvogel. Foto: André Kramer

Sandregenpfeifer, im Vordergrund Jungvogel. Foto: André Kramer

31.03.2018 Strandbrüter, Artenschutz, Sandregenpfeifer Zum Schutz gefährdeter Strandbrüter wird auch in diesem Jahr ein Wegeabschnitt an der Küste der Krummhörn in Abstimmung mit der Gemeindeverwaltung ab dem 1.4. bis zum 15.8. gesperrt. mehr »
Sanderlinge. Foto: S. Pfützke

Sanderlinge. Foto: S. Pfützke

30.03.2018 Zugvogeltage, Nationalpark, Weltnaturerbe Versprochen ist versprochen: Pünktlich zu Ostern steht ein großer Teil des Jubiläumsprogramms der 10. Zugvogeltage online. mehr »