Nationalpark-Haus Wangerland

Themen: 
Mit Energie für Wattenmeer- und Klimaschutz
Postkarte Wattenmeer bei Schillig

In unmittelbarer Nähe zu den gut besuchten Küstenbadeorten Schillig, Horumersiel und Hooksiel, im historischen Ortskern von Minsen, befindet sich das Nationalpark-Haus Wangerland.

Dank der Unterstützung verschiedener Sponsoren hat die Gemeinde Wangerland, unter fachlicher Federführung von Ralf Sinning, hier eine wichtige Einrichtung zur Umweltbildung geschaffen, mit den Schwerpunktthemen Nationalpark und Weltnaturerbe Wattenmeer, Erneuerbare Energien und Klimaschutz. Eine Hauptattraktion sind die Nordseeaquarien.

Das Haus wurde nach komplettem Umbau mit einer neuen Ausstellung im Frühjahr 2016 wiedereröffnet.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Katja Just wird in ihrer traditionellen Tracht bei der ITB die schleswig-holsteinischen Nationalpark-Partner vertreten. ©Stock/LKN.SH

04.03.2019 Weltnaturerbe, Jubiläum, ITB Bei gleich zwei Anlässen steht das zehnjährige Jubiläum des Weltnaturerbes Wattenmeer in dieser Woche in Berlin im Mittelpunkt. mehr »
Fliegende Kornweihe. Foto: Reno Lottmann

Kornweihe. Foto: Reno Lottmann

01.03.2019 Kornweihe, Forschung, Artenschutz Trotz optimaler Brut- und Nahrungsbedingungen droht der Brutbestand der Kornweihe auf den niedersächsischen Wattenmeerinseln zu erlöschen. Zu diesem Ergebnis kommt eine jetzt veröffentlichte Langzeitstudie, die von der DBU gefördert wurde. Da Kornweihen zu den Zugvögeln zählen, müsse international – also auch entlang der Zugrouten und in Rast- und Überwinterungsgebieten – nach den Gründen geforscht werden, so die DBU. mehr »
Gruppenfoto Partnerinitiative Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer. Foto: Hofmeister / NLPV

Teilnehmer*innen des Treffens der Partnerinitiative in Wilhelmshaven. Foto: Hofmeister / NLPV

22.02.2019 Partnerinitiative, Biosphärenschule Beim Jahrestreffen der Partnerinitiative des Nationalparks und UNESCO-Biosphärenreservats Niedersächsisches Wattenmeer wurden erstmals fünf Biosphärenschulen ausgezeichnet. Das Netzwerk umfasst jetzt 233 Partner. mehr »
Strandmüllbox mit Müll aus havarierten Containern. Foto: Nationalparkverwaltung

Strandmüllbox mit Müll aus havarierten Containern. Foto: Nationalparkverwaltung

25.01.2019 Havarie, Container, Strandmüll Viele Menschen zeigen ihre Hilfsbereitschaft beim Einsammeln des Mülls aus den havarierten Containern der MSC Zoe. Diese Strandfunde werden uns noch lange Zeit beschäftigen. Hier ein paar Tipps, wie Freiwillige die Reinigungsmaßnahmen sinnvoll unterstützen können. mehr »