Neophyten

NDS
Nadelkraut (Crassula helmsii). Foto: Nationalparkverwaltung

Nadelkraut (Crassula helmsii). Foto: Nationalparkverwaltung

22. August 2019
Die Insel Wangerooge bietet mit einer Vielzahl von Kleingewässern besondere, wertvolle Lebensräume für bedrohte Arten. Der Erhalt dieser Gewässer mit ihrem natürlichen Artenspektrum ist deshalb ein besonderes Anliegen der Nationalparkverwaltung....
NDS
Internationale Jugendgruppe beim Naturschutzeinsatz auf Wangerooge. Foto: Nationalparkverwaltung

Jugendliche aus 9 Nationen unterwegs im Kampf gegen Neophyten auf Wangerooge. Foto: Nationalparkverwaltung

16. August 2019
Die Bekämpfung von Neophyten in Schutzgebieten braucht einen langen Atem. Seit nunmehr 10 Jahren organisieren die Internationalen Jugendgemeinschaftschaftsdienste gemeinsam mit der Nationalparkverwaltung und dem Mellumrat Workcamps zur Pflege der...
NDS

Die Freiwilligengruppe der Stiftung proWerk Bethel wurde am Montag von Norbert Hecker (Nationalparkverwaltung Niedersächsisches Wattenmeer, 2.v.l.) und Wangerooges Bürgermeister Dirk Lindner (rechts) begrüßt. Foto: Stenzel

26. August 2017
Aktivurlaub der besonderen Art: In der Woche vom 20. bis 25. August waren 15 Beschäftigte der Arbeitsgruppe „Natur- und Landschaftspflege“ der Stiftung proWerk Bethel aus Bielefeld auf Wangerooge, um sich ehrenamtlich für den Naturschutz auf der...
NDS

Hoch motiviert: Die jungen Freiwilligen der ijgd-Gruppe zusammen mit den gleichaltrigen Naturschutzwarten des Mellumrates, herzlich begrüßt von Freiwilligen-Koordinatorin Imke Zwoch (links), Mellumrat-Geschäftsführer Mathias Heckroth (5.v.r.) und Bürgermeister Dirk Lindner (rechts). Foto: NLPV

11. August 2017
16 junge Menschen aus sieben Ländern waren jetzt zwei Wochen im Einsatz auf Wangerooge, um die wertvolle Küstenheide von invasiven standortfremden Pflanzen zu befreien. Das 2010 begonnene Gemeinschaftsprojekt von Nationalparkverwaltung, ijgd,...
NDS
Nadelkraut (Crassula helmsii). Foto: N. Biewer/NLPV

Nadelkraut (Crassula helmsii). Foto: N. Biewer/NLPV

16. Mai 2017
Der Umgang mit invasiven Arten hat nichts mit Fremdenfeindlichkeit zu tun, sondern ist ein Baustein zum Erhalt der biologischen Vielfalt. Gerade in Nationalparks, wo das Einwandern von neuen oder ehemals heimischen Arten zur Normalität gehört und...