Walstrandung

SH
Kadaver des toten Grindwal-Männchens  |  © Martin Stock/LKN.SH

Kadaver des toten Grindwal-Männchens | © Martin Stock/LKN.SH

24. Oktober 2018
Am Strand von St. Peter-Ording ist der Kadaver eines Wals angeschwemmt worden. Bei dem etwa viereinhalb Meter langen Tier handelt es sich um einen männlichen Gewöhnlichen Grindwal.
NDS
Toter Grindwal am Strand in Norddeich. Foto: Onno K. Gent

Toter Grindwal am Strand in Norddeich. Foto: Onno K. Gent

11. Dezember 2017
Am letzten Samstag (9.12.) entdeckte Nationalpark-Ranger Onno K. Gent einen Walkadaver am Norddeicher Hundestrand. Das Tier war bereits mehrere Tage tot, als es angespült wurde.
NDS
Ein Mitarbeiter der Nationalparkverwaltung begutachtet den toten Zwergwal. Foto: Imke Zwoch / Nationalparkverwaltung

Ein Mitarbeiter der Nationalparkverwaltung begutachtet den toten Zwergwal. Foto: Imke Zwoch / Nationalparkverwaltung

28. Dezember 2016
Spaziergänger entdeckten an der Wattkante an der Wesermündung bei Blexen einen toten Wal, der mit der Sturmflut der vorletzten Nacht dort angespült und heute von Mitarbeitern der Nationalparkverwaltung in Augenschein genommen wurde. Es handelt sich...