Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Kachelwand

Nationalpark-Haus Seehundstation Friedrichskoog

In der 1985 gegründeten Seehundstation Friedrichskoog e.V. kann man sich das ganze Jahr hindurch über Seehunde und andere heimische Meeressäuger, ihre Biologie, Gefährdungen und Schutzmaßnahmen im Lebensraum Wattenmeer informieren.

Aktuelle Wissenbeiträge

    Sumpfohreule (Oktober)

    Mäusejagende Weltenbürgerin

    Die Sumpfohreule ist eine mittelgroße Eule mit langen Flügeln. Die Farbe ihres Gefieders ist recht variabel, häufig sind hell- oder schilfbraune Färbungen. Charakteristisch sind die schwarz umrandeten Augen mit der gelben Iris. Auf der Körperunterseite ist eine deutliche Längsstrichelung zu erkennen.

    Zeichnung einer Sumpfohreule.

    Pfeifente (Oktober)

    Gesellige Vegetarierin

    Die Pfeifente ist eine kleine Gründelente, die im Gegensatz zu den Tauchenten nur mit Kopf und Hals ins Wasser eintauchen, um am Boden nach Nahrung zu suchen („gründeln“).

    Zeichnung einer schwimmenden und einer fliegenden Pfeifente.
    • Wissen
    • Forschung
    • Schleswig-Holstein

    iSeal: Forschung für den angewandten Meeresschutz

    Wie wirken sich der Klimawandel oder invasive Arten auf das Wattenmeer und die angrenzende Nordsee aus? Diese Frage steht im Zentrum des wissenschaftlichen Projektes "iSeal".

    Offene Miesmuschel mit Seepockenbesatz am Strand.
    • Wissen
    • Forschung
    • Schleswig-Holstein

    Wussten Sie schon, dass …

    ... Fische rechnen können?

    Stachelrochen im Wasser
    • Wissen
    • Forschung
    • Schleswig-Holstein

    HUSAWA-Projekt: Dem Hummer auf der Spur

    Der Europäische Hummer, der größte heimische Krebs in der Nordsee, wird in der Roten Liste für Deutschland als „stark gefährdet“ geführt. Überfischung, Meeresverschmutzung und Zerstörung des natürlichen Lebensraumes haben zu drastischen Einbrüchen des Bestandes geführt. Vor diesem Hintergrund steht das seit Anfang des Jahres laufende und von der Nationalparkverwaltung koordinierte Projekt HUSAWA, in dessen Rahmen kürzlich eine erste Erfassungsaktion gestartet wurde.

    Hummer mit Maßband