Commerzbank

Seit 1990 sponsert die Bank das Commerzbank-Umweltpraktikum. Studierenden wird dabei ein bezahltes Praktikum in einer der Nationalen Naturlandschaften geboten.
Praktikum für die Umwelt

Praktikum für die Umwelt | © Archiv LKN-SH

Seitdem beginn des Praktikums haben über Tausend junge Leute ihr Wissen in die Nationalparks, Naturparks und Biosphärenreservate eingebracht und dabei einzigartige Erfahrungen gesammelt. Für viele war das der Einstieg in ihr späteres Berufsleben.

Der Nationalpark Wattenmeer in Schleswig-Holstein ist von Anfang an an diesem Projekt beteiligt. Drei Praktikumsstellen werden in jedem Sommer vom 15. Mai bis 15. September angeboten: Im Multimar Wattforum Tönning betreuen die Praktikantinnen und Praktikanten Besuchergruppen und arbeiten mit Kindern im Schullabor, auf der Hamburger Hallig betreuen sie die Gäste der Wattwerkstatt und unternehmen Exkursionen. In der Nationalparkverwaltung in Tönning wirken sie bei der Öffentlichkeitsarbeit, beispielsweise für das Weltnaturerbe Wattenmeer mit. Ein Schwerpunkt ist die Betreuung der Nationalpark-Ferien für Kinder der Westküste.

Bewerben können sich Studierende aller Fachrichtungen in mehr als 20 Schutzgebieten zwischen Wattenmeer, Sächsischer Schweiz und Alpen.

Ansprechpartnerin für angehende Praktikantinnen und Praktikanten im schleswig-holsteinischen Wattenmeer ist Silke Ahlborn (Telefon 04861 616-78). Infos und Bewerbungsunterlagen unter www.umweltpraktikum.com. Bewerbungsschluss ist jeweils Mitte Januar.

Das könnte Sie auch interessieren

Das Wattenmeer aus der Luft betrachtet. Foto: Norbert Hecker / Nationalparkverwaltung

Das Wattenmeer aus der Luft betrachtet. Foto: Norbert Hecker / Nationalparkverwaltung

18.04.2019 Weltnaturerbe Anlässlich des 10. Geburtstages unseres Weltnaurerbes gibt es im niedersächsischen Wattenmeer zahlreiche Veranstaltungen, die sich vor allem dem Weltnaturerbe-Erlebnis mit allen Sinnen widmen: fühlen, riechen, hören, sehen, schmecken. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Dunkel-Wattwanderung mit verbundenen Augen? mehr »
Referent*innen des Schweinswalsymposiums in Wilhelmshaven. Foto: Nationalparkverwaltung

Referent*innen des Schweinswalsymposiums in Wilhelmshaven. Foto: Nationalparkverwaltung

12.04.2019 Schweinswale Im Rahmen der 3. Wilhelmshavener Schweinswaltage trafen sich über 40 Vertreter*innen aus Forschung, NGOs und Politik aus den Wattenmeer-Anrainerstaaten zur Konferenz „Sonnige Zukunft? Schweinswale im Wattenmeer“ in Wilhelmshaven. In einem anschließenden Workshop wurden Empfehlungen an die Trilaterale Zusammenarbeit formuliert. mehr »
Schweinswal. Foto: Annemieke Podt

Schweinswal. Foto: Annemieke Podt

10.04.2019 Schweinswaltage, Weltnaturerbe In diesem Jahr feiert das Wattenmeer das 10-jährige Jubiläum seiner Aufnahme in die UNESCO-Welterbeliste. Das Jahresprogramm zu diesem Jubiläum startet in Niedersachsen mit den Wilhelmshavener Schweinswal-Tagen. Vom 11. bis zum 18. April 2019 gibt es dazu mehr als 40 Einzelveranstaltungen in der Jadestadt. mehr »

Katja Just wird in ihrer traditionellen Tracht bei der ITB die schleswig-holsteinischen Nationalpark-Partner vertreten. ©Stock/LKN.SH

04.03.2019 Weltnaturerbe, Jubiläum, ITB Bei gleich zwei Anlässen steht das zehnjährige Jubiläum des Weltnaturerbes Wattenmeer in dieser Woche in Berlin im Mittelpunkt. mehr »