Lernangebote

Wattexkursionen und Seetierfangfahrten bieten unvergessliche Naturerlebnisse. Beobachtungen von lebenden Meerestieren in Aquarien und unter dem Binokular ermöglichen forschendes Lernen – Veranstalter von Exkursionen und Infoeinrichtungen verbinden auf speziellen Veranstaltungen Wissensvermittlung mit viel Spaß und Freude.
Lernen im Watt

Lernen im Watt | © M. Stock/LKN-SH

In der Broschüre "Natur erleben an der Nordseeküste" finden Sie eine nach Regionen geordnete Übersicht über Infozentren, Exkursionen und Schiffsfahrten. Einige Nationalpark-Infoeinrichtungen bieten Programme der Internationalen Wattenmeerschule (IWSS) an, die die grenzüberschreitende Wertschätzung für das Wattenmeer als ein gemeinsames Natur- und Kulturerbe zum Schwerpunkt haben. In der Lehrer-Lounge der IWSS können Lehrkräfte kostenfrei den Info-und Materialservice nutzen.

Außerschulische Bildungsanbieter, die ihre Veranstaltungen an den Kriterien der Bildung für nachhaltige Entwicklung ausrichten, können sich in Schleswig-Holstein als Bildungseinrichtungen für Nachhaltigkeit zertifizieren lassen. Diese Anbieter zeichnen sich durch didaktisch hochwertige Veranstaltungen mit abwechslungsreicher Methodik aus. In der Nationalparkregion gibt es einige Bildungseinrichtungen für Nachhaltigkeit, aus deren vielfältigem Angebot Sie die passende Veranstaltung für Ihre Klasse auswählen können.


Die Standorte der Bildungseinrichtungen

Die Homepages der Bildungspartner (die Seiten öffnen sich in einem neuen Fenster bzw. Tab):

Weiterführende Links

Das könnte Sie auch interessieren

Heringsmöwen. Foto: Thorsten Krüger

Heringsmöwen. Foto: Thorsten Krüger

14.09.2018 Zugvogeltage, Heringsmöwe 10-9-8-7-6-5-4-3-2 ... der vorletzte Beitrag unseres Countdowns bis zum Beginn der 10. Zugvogeltage widmet sich der sehr adretten Heringsmöwe. mehr »
Zugtaufe in Norddeich. Foto: Zwoch / NLPV

350 Paten tauften den IC2 auf den Namen "Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer. Foto: Zwoch / NLPV

08.09.2018 Fahrtziel Natur, Nachhaltigkeit Mehr als 350 geladene Gäste haben heute in Norddeich gemeinsam einen modernen Intercity 2 der Deutschen Bahn mit Nordseewasser auf den Namen „Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer“ getauft. mehr »
Watt und Priele im Weltnaturerbe Wattenmeer. Foto: Hecker / NLPV

Dynamik pur: Watt und Priele im Weltnaturerbe Wattenmeer. Foto: Hecker / NLPV

30.08.2018 Sedimente, Dynamik, Baggerung Die hohe natürliche Dynamik ist eines der Kriterien für die Anerkennung des Wattenmeeres als UNESCO-Weltnaturerbe. Doch der Mensch greift durch Küstenschutz, Baggerungen und Verklappungen fortwährend in das natürliche System der Sedimente ein. Dieses Spannungsfeld war das Thema des diesjährigen Wattenmeer-Tages, bei dem es gleichzeitig das 40jährige Bestehen der trilateralen Wattenmeer-Kooperation zu feiern gab. mehr »

Fast die Hälfte der befragten Gäste nahm an einer Wattwanderung teil. Foto: Claus Schulz / Nationalparkverwaltung Nds. Wattenmeer

07.08.2018 Weltnaturerbe, Tourismus Naturschutz ist gefragt bei Nationalpark-Urlaubern: 90 Prozent der Feriengäste im und am deutschen Teil des Weltnaturerbes Wattenmeer wollen vor Ort eine intakte Natur erleben, 93 Prozent ist es „wichtig oder sehr wichtig“, dass die Natur an ihrem Zielort geschützt wird. Diese und viele weitere Informationen gehen aus der zweiten Gästebefragung „Weltnaturerbe und nachhaltiger Tourismus“ hervor. mehr »