27.10.2017

„Barfuß auf dem Sommerdeich“

Lesung mit Katja Just im Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum

Katja Just auf Hallig Hooge, ihrer Wahlheimat. Ihr Buch „Barfuß auf dem Sommerdeich“ beschreibt ihren Lebensweg dorthin | © Wagner/LKN.SH

Am Donnerstagabend, den 02.11.2017 liest Katja Just im Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum in Tönning aus ihrem erfolgreichen Buch „Barfuß auf dem Sommerdeich“.

In ihrem Werk gibt sie einen Einblick in ihren persönlichen Lebensweg, der sie vor 17 Jahren von der Großstadt München auf die einsame Hallig Hooge mitten im Nationalpark Wattenmeer führte, die heute ihr Zuhause ist. Mit tiefer Heimatliebe erzählt Katja Just von heftigen Stürmen, die die Hallig unter Wasser setzen, von der zermürbenden Kälte des Ostwindes im Winter, berichtet über die Natur des Wattenmeeres und von den Freuden des Sommers. Und sie beschreibt, wie Hooge feiert: Biikebrennen und Ringelganstage, Geburtstage, Hochzeiten und Trauerfeiern.

Vom großen Erfolg ihres Buches ist Katja Just selbst überrascht: Es steht seit 24 Wochen auf der Spiegel-Bestsellerliste und stieg zwischenzeitig auf Rang 3. Vor wenigen Monaten sprach sie in der NDR Talk Show und auf dem roten Sofa der NDR-Fernsehsendung „DAS!“ über ihr Werk.

Katja Just verbindet eine besondere Beziehung mit dem Nationalpark Wattenmeer. Seit Jahren setzt sie sich für den Schutz dieses weltweit einzigartigen Ökosystems und UNESCO-Weltnaturerbes ein. Als Nationalpark-Partnerin trägt sie mit ihren nachhaltig bewirtschafteten Ferienwohnungen zu einem umweltverträglichen Tourismus in der Wattenmeer-Region bei. Sie ist stellvertretende Vorsitzende des Vergaberates der Nationalpark-Partner.

Die Lesung beginnt um 19:30 Uhr in der besonderen Atmosphäre vor dem Großaquarium des Multimar Wattforum und dauert, inklusive Pause, rund zwei Stunden. Der Eintritt beträgt für Erwachsene 12,- € und für Kinder (4-15 Jahre) 6,- €. Eine Kartenreservierung ist möglich per E-Mail an info@multimar-wattforum.de.

Veranstaltungsort:
Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum
Dithmarscher Straße 6a, 25832 Tönning
Infotelefon 04861 96200
www.multimar-wattforum.de

Öffnungszeiten (ganzjährig):
1. April – 31. Oktober: 9:00 – 18:00 Uhr
1. November – 31. März: 10:00 – 17:00 Uhr (außer am 24.12.)

Das Multimar Wattforum in Tönning ist das größte Besucherzentrum für den Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer. Es lockt mit einer über 3000 Quadratmeter großen, interaktiven Ausstellung. 37 Aquarien laden dazu ein, die Unterwasserwelt der Nordsee zu entdecken. In der Walausstellung ist das beeindruckende Skelett eines im Wattenmeer gestrandeten Pottwals zu bestaunen.

Das könnte Sie auch interessieren

Teilnehmende des Junior Ranger Assistentencamps 2020 in Harlesiel. Foto. M. Abis
07.08.2020 Junior Ranger Wenn Junior Ranger den Kindesbeinen ein wenig entwachsen sind, wollen sie sich immer weiter qualifizieren. Dazu gehört, selber Team-Camps professionell organisieren zu können. Zum "Junior Ranger Assistenten-Camp 2020" trafen sich Jugendliche aus ganz Deutschland in Harlesiel. mehr »
Buchcover "Nah dran. Fahrtziel Natur".  Bild: Bachem Verlag

Buchcover "Nah dran. Fahrtziel Natur". Bild: Bachem Verlag

05.08.2020 Fahrtziel Natur Der Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer ist eines von 22 „Fahrtzielen Natur“. In einem neuen Buch werden Menschen präsentiert, die sich in den Schutzgebieten für den Erhalt der Natur in ihrer Region einsetzen. mehr »
Die Umweltpraktikantinnen Amelie Berg (links) und Sophia Warmers. Foto: WattWelten

Die Umweltpraktikantinnen Amelie Berg (links) und Sophia Warmers. Foto: WattWelten

04.08.2020 Umweltpraktikum Trotz Corona-Pandemie konnten in diesem Jahr fünf Praktikant:innen das von der Commerzbank gesponserte Umweltpraktikum in den Einrichtungen des Nationalparks Niedersächsisches Wattenmeer antreten und dabei wertvolle Erfahrungen sammeln. mehr »
Das Ranger:innen-Team des Nationalparks Niedersächsisches Wattenmeer. Foto: Lukas Lehmann

Das Ranger:innen-Team des Nationalparks Niedersächsisches Wattenmeer. Foto: Lukas Lehmann

28.07.2020 Ranger Der jährlich am 31. Juli begangene Weltrangertag soll die Aufmerksamkeit auf die Bedeutung, Herausforderungen und Gefahren der Rangerarbeit lenken. Gerade deshalb findet er auch in diesem Jahr, trotz Corona, statt. Denn viele Rangerinnen und Ranger sind in diesen Zeiten einer erhöhten Belastung ausgesetzt. mehr »
Biosphärenkonzert auf dem Gulfhof Friedrichsgroden. Foto: Marlene Dreisörner

Biosphärenkonzert auf dem Gulfhof Friedrichsgroden. Foto: Marlene Dreisörner

23.07.2020 Biosphärenreservat Von Juli bis September bietet die Konzertreihe auf dem Gulfhof Friedrichsgroden musikalische und kulinarische Sinneserlebnisse aus der Region. mehr »