09.09.2016

Der Nationalpark als Lernprogramm

Elisabeth von Meltzer (Mitte) bei den Projektstunden in der Danske Skole in Husum   |   © Wells/LKN.SH

Elisabeth von Meltzer (Mitte) bei den Projektstunden in der Danske Skole in Husum   |   © Wells/LKN.SH

Welcher Vogel ist das? Welche Tiere leben im Wattboden? Wie heißt diese längliche Muschel; wie die kleine, runde dort drüben? Solche Fragen wurden in der Danske Skole in Husum während einer Unterrichtseinheit zum Thema Nationalpark Wattenmeer gestellt – und beantwortet. Gestaltet wurden die Projektstunden von Elisabeth von Meltzer aus dem Fachbereich Bildung in der Nationalparkverwaltung in Zusammenarbeit mit Lehrerin Miriam Rix. Als Nationalpark-Schule wird die dänische Schule in der nordfriesischen Kreisstadt mit vielfältigen Unterrichts- und Fortbildungsprogrammen von der Nationalparkverwaltung unterstützt.

Jetzt, wo das Schuljahr begonnen hat, ist Elisabeth von Meltzer wieder im Einsatz für Schulen. Die Realschullehrerin für die Fächer Biologie und Erdkunde ist für die schulische Bildungsarbeit der Nationalparkverwaltung „abgeordnet“, wie es verwaltungsfachlich heißt. Mal eine Unterrichtseinheit, mal ein ganzer Projekttag oder sogar mehrere: „Der Umfang richtet sich ganz danach, was die Schulen brauchen“, sagt die Lehrerin. Ideal sei eine Verbindung von einem „Draußentag“ im Watt, einem Besuch im Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum in Tönning und einem wattenmeerbezogenen Projekttag im Klassenraum. „So können Lernerlebnisse und -inhalte optimal miteinander verknüpft werden.“

Die Inhalte gestaltet Elisabeth von Meltzer in Absprache mit der jeweiligen Lehrkraft. Schwerpunkte können zum Beispiel die Vögel des Wattenmeeres sein, oder auch: Spülsaumfunde bestimmen, die Artenvielfalt von Krebsen und Muscheln entdecken, dem Plastikmüll im Meer nachspüren, ein Nationalpark-Puzzle zusammenbauen. Alles ist entsprechend dem Alter der Kinder didaktisch aufbereitet und enthält viele Möglichkeiten zum Mit- und Selbermachen. „Solche Projekte sind ideal, um das Thema Wattenmeer in unsere Schulen zu tragen und diese damit in ihrer Bildungsarbeit zu unterstützen“, sagt von Meltzer. Weitere Informationen finden interessierte Schulen unter www.nationalpark-wattenmeer.de/sh/lernen-und-erleben.

Das könnte Sie auch interessieren

Teilnehmerinnen und Teilnehmer des GEO Tags der Natur vor dem Conversationshaus auf Norderney. Foto: Michael Räder

Ob Junior Ranger oder Senior Experte, ob Ornithologin oder Freiwillige: Auch die Teilnehmerschar des GEO Tags auf Norderney repräsentierte eine breite „Artenvielfalt“. Foto: Michael Räder

22.06.2018 Biodiversität, GEO Tag der Natur, Norderney Vom Junior Ranger bis zur Senior Expertin: Beim "GEO Tag der Natur" auf Norderney wurde die Artenvielfalt des Wattenmeeres wieder eindrucksvoll belegt. mehr »
Frühstück im Watt

Zum 9. Weltnaturerbe-Geburtstag organisieren Die Nordsee GmbH und die Nationalparkverwaltung Niedersächsisches Wattenmeer eine Kombination aus Frühstück direkt an der Wasserkante und einer Wanderung über den Meeresboden. Foto: Die Nordsee GmbH

20.06.2018 Niedersächsische Nordseeküste feiert Weltnaturerbe-Geburtstag mehr »
Knutt, Jungvogel. Foto: Marcus Säfken.

Knutt, Jungvogel. Foto: Marcus Säfken.

13.06.2018 Zugvogeltage Der Juni-Beitrag unseres Zugvogeltage-Countdowns widmet sich dem Knutt - und seinen Problemen mit dem Klimawandel. mehr »
Mausöhrchen. Foto: Richard Czeck

Beim GEO Tag auf Norderney 2009 entdeckten Schneckenexperten dieses Mausöhrchen. Foto: Richard Czeck

13.06.2018 GEO Tag der Artenvielfalt Lautlose Jäger, flatterhafte Schmetterlinge und reitende Milben: Beim GEO Tag der Natur am kommenden Sonntag können Einheimische und Gäste der Insel Norderney in die Welt der Artenvielfalt und -forschung eintauchen. mehr »

Das „Team Wattenmeer“ tritt an zur Fußball-WM 2018: Die sportlichsten Tiere des Nationalparks Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer wurden für die National(park)-Elf ausgewählt und können in ihrem Trainingslager Multimar Wattforum in Tönning besucht werden. Hinweis für die Redaktionen: Kurzbeschreibungen zu den einzelnen „Spielern“ sowie eine höhere Auflösung der oben stehenden Grafik finden Sie unter: www.nationalpark-wattenmeer.de/sh/nationalpark-elf. Das Material dürfen Sie in Verbindung mit dieser Medieninformation und unter Angabe der Bildquelle „© Birgit Tanck/LKN.SH“ veröffentlichen. | © Birgit Tanck/LKN.SH

11.06.2018 Das Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum zeigt das „Team Wattenmeer“ und bietet freien Eintritt an den Spieltagen der deutschen Fußball-Nationalmannschaft für Gäste im WM-Fan-Outfit mehr »