28.11.2017

Der Nikolaus taucht ab

Bescherung für die Fische im Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum
er tauchende Nikolaus füttert im Großaquarium des Multimar Wattforum einen Steinbutt

Der tauchende Nikolaus füttert im Großaquarium des Multimar Wattforum einen Steinbutt | © Claußen/LKN.SH

Auf seiner Gabentour am 6. Dezember bringt der Nikolaus auch den Fischen im Multimar Wattforum Geschenke. Um 16:00 Uhr macht er einen Halt im Tönninger Nationalpark-Zentrum und legt Taucheranzug, Atemgerät und Flossen an. Dann steigt er hinab ins Großaquarium – mit sieben Metern Tiefe, 250.000 Litern Meerwasser und rund 70 schwimmenden Bewohnern das größte Becken im Multimar Wattforum.

Die Dorsche, Seewölfe und Katzenhaie werden nicht schlecht staunen, wenn plötzlich ein Taucher mit weißem Rauschebart und roter Zipfelmütze neben ihnen schwimmt. Aus seinem Sack holt der tauchende Nikolaus Leckerbissen und füttert damit die Fische. Über ein Mikrofon beantwortet er durch die Panoramascheibe die Fragen der neugierigen Besucher. Waren Hummer und Stör dieses Jahr brav genug, um ein schmackhaftes Geschenk vom Nikolaus zu bekommen?

Auch die Besucher des Multimar Wattforum werden mit einer weihnachtlichen Rabattaktion bedacht: Vom 1. Dezember bis zum 6. Januar 2018 sind die Multimar-Jahreskarten zum halben Preis erhältlich und kosten dann für Familien nur 45,- €, für Erwachsene 20,- € und für Kinder  12,- €.

Das Multimar Wattforum in Tönning ist das größte Besucherzentrum für den Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer. Die Erlebnisausstellung lädt auf über 3.000 Quadratmetern zum Erforschen, Anfassen und Ausprobieren rund um die Themen Wale, Watt und Weltnaturerbe ein. Höhepunkte sind das große Pottwal-Skelett, die 37 faszinierenden Aquarien und der Taucher, der zweimal pro Woche die Fische im Großbecken füttert.

Die Veranstaltung im Überblick:

  • Termin: Mittwoch, den 6. Dezember 2017 um 16:00 Uhr
  • Ort: Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum, Dithmarscher Straße 6a, 25832 Tönning
  • Preis für ein Tagesticket inklusive Tauchveranstaltung mit dem Nikolaus: Erwachsene 9 €, Kinder 6 €, Familien 25 €
  • Öffnungszeiten (ganzjährig):
    1. November - 31. März: 10 - 17 Uhr (außer am 24.12.)
    1. April - 31. Oktober: 9 - 18 Uhr
  • Weitere Informationen: www.multimar-wattforum.de

Das könnte Sie auch interessieren

Ein Trupp Pfulschnepfen zieht über das Wattenmeer. Foto: Jan Weinbecker

Pfuhlschnepfen sind die Symbolvögel der Zugvogeltage im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer. Foto: Jan Weinbecker

09.04.2020 Zugvogeltage Allen Widrigkeiten zum Trotz steht das Programm der 12. Zugvogeltage kurz vor seiner Vollendung. Pünktlich zu Ostern wurden die feststehenden Veranstaltungen freigeschaltet, weitere werden noch hinzukommen. Es lohnt sich, immer mal wieder darin zu stöbern. mehr »
Graugänse mit Nachwuchs  |  © Ulrich Bolm-Audorff/LKN.SH

Graugänse mit Nachwuchs | © Ulrich Bolm-Audorff/LKN.SH

09.04.2020 Brutzeit, Brutvögel, Brutsaison „Der frühe Vogel fängt den Wurm“ - diesen Spruch kennt wohl jeder. An Würmern mangelt es im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer wahrlich nicht, hier gilt eher: Der frühe Vogel sichert sich den besten Brutplatz. Darum herrscht derzeit Betriebsamkeit in der Welt der Brutvögel in der Nationalpark-Region. mehr »
Scharhörn und Nigehörn - Vogelinseln im Nationalpark Hamburgisches Wattenmeer

Scharhörn und Nigehörn - Vogelinseln im Nationalpark Hamburgisches Wattenmeer

07.04.2020 Hamburgs international bedeutendster Naturschatz feiert Geburtstag. Der Nationalpark Hamburgisches Wattenmeer wird am 9. April 2020 30 Jahre alt. mehr »
Auftauchender Schweinswal. Foto: Michael Hillmann

Auftauchender Schweinswal. Foto: Michael Hillmann

03.04.2020 Schweinswal, Schweinswaltage Angesichts der Corona-Krise wurden die 4. Wilhelmshavener Schweinswaltage abgesagt. Im Rahmen der aktuellen Auflagen zum Aufenthalt im Freien bieten sich den Einheimischen trotzdem Möglichkeiten, die kleinen Meeressäuger zu beobachten. Für Auswärtige, die zurzeit nicht an die Küste kommen dürfen, haben sich die Veranstalter ein „digitales Ersatzprogramm“ ausgedacht. mehr »
Ein junger Seehase im Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum  |  © Schröder/LKN.SH

Ein junger Seehase im Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum | © Schröder/LKN.SH

02.04.2020 Seehase, Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum Ostern steht vor der Tür, und die Sache mit dem Hasen, der die Eier bringt, gehört traditionell zu den Ritualen, in denen sich in dieser Zeit christliche und vorchristliche Symbolik verbinden. Aber jeder weiß: Es ist nur Symbolik, denn Hasen legen keine Eier – oder? In der Tat gibt es Hasen, die eben das doch tun: Seehasen, in der Nordsee und der Unterwasserwelt des Wattenmeeres heimische Fische. mehr »