23.11.2018

Der Nikolaus taucht ab

Bescherung für die Fische im Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum
Tauchender Nikolaus im Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum

Der tauchende Nikolaus füttert im Großaquarium des Multimar Wattforum einen Steinbutt | © Claußen/LKN.SH

Auf seiner Gabentour am 6. Dezember bringt der Nikolaus auch den Fischen im Multimar Wattforum Geschenke. Um 16:00 Uhr macht er Halt im Tönning und legt Taucheranzug, Atemgerät und Flossen an. Dann steigt er hinab ins Großaquarium – mit sieben Metern Tiefe, 250.000 Litern Nordseewasser und rund 82 schwimmenden Unterwasserbewohnern das größte Becken im Nationalpark-Zentrum.

Die Dorsche, Seewölfe und Katzenhaie werden nicht schlecht staunen, wenn plötzlich ein Taucher mit weißem Rauschebart und roter Zipfelmütze neben ihnen schwimmt. Aus seinem Sack holt der tauchende Nikolaus Leckerbissen und füttert damit die Nordseetiere. Über ein Mikrofon beantwortet er durch die Panoramascheibe die Fragen der neugierigen Besucher. Waren Hummer und Stör dieses Jahr brav genug, um ein schmackhaftes Geschenk vom Nikolaus zu bekommen?

Auch die Besucher des Multimar Wattforum werden mit einer weihnachtlichen Rabattaktion bedacht: Vom 1. Dezember bis zum 6. Januar 2019 sind die Multimar-Jahreskarten zum halben Preis erhältlich und kosten dann für Familien nur 45,- €, für Erwachsene nur 20,- € und für Kinder nur 12,- €.

Programmhinweis: Die reguläre Tauchfütterung „Mahlzeit mit Taucher“, die im Winterhalbjahr montags und donnerstags um 14 Uhr im Großaquarium stattfindet, entfällt am Nikolaustag.

Veranstaltungsort:
Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum
Dithmarscher Straße 6a, 25832 Tönning

www.multimar-wattforum.de

Öffnungszeiten (ganzjährig):
1. April – 31. Oktober: 9:00 – 18:00 Uhr
1. November – 31. März: 10:00 – 17:00 Uhr (außer am 24.12.)

Das Multimar Wattforum in Tönning ist das größte Besucherzentrum für den Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer. Die Erlebnisausstellung lädt auf über 3000 Quadratmetern zum Erforschen, Anfassen und Ausprobieren rund um die Themen Wale, Watt und Weltnaturerbe ein. Höhepunkte sind das große Pottwal-Skelett, die 37 faszinierenden Aquarien und der Taucher, der zweimal pro Woche die Fische im Großbecken füttert.

Das könnte Sie auch interessieren

Wattlandschaft bei Minsener Oog.
Foto: Jana Lacina/NLPV

05.12.2019 Watt Am 5. Dezember ist traditionell der Internationale Tag des Bodens. Mit ihm wollen die Vereinten Nationen auf die Bedeutung der natürlichen Ressource Boden aufmerksam machen. Seit 2005 wird aus diesem Anlass in Deutschland der „Boden des Jahres“ ausgerufen. Der Boden des Jahres 2020 ist: Der Wattboden. mehr »
Beim Gongkonzert von Peter Heeren ertönen einzigartige Klänge vor dem Großaquarium im Multimar Wattforum (Archivbild)  |  © Jens Zygvar

Beim Gongkonzert von Peter Heeren ertönen einzigartige Klänge vor dem Großaquarium im Multimar Wattforum (Archivbild) | © Jens Zygvar

04.12.2019 Veranstaltung, Konzert, Multimar Wattforum Beim Konzert "The Big Gong" von Peter Heeren ertönen am Samstag, den 14. Dezember einzigartige Klänge vor dem Großaquarium im Multimar Wattforum. Die Gäste erwartet ein echtes Hörerlebnis, das durch Mark und Bein geht. mehr »
Der tauchende Nikolaus im Großaquarium des Multimar Wattforum  |  © Claußen/LKN.SH

Der tauchende Nikolaus im Großaquarium des Multimar Wattforum | © Claußen/LKN.SH

03.12.2019 Nikolaus, Multimar Wattforum, Tauchen Bescherung für die Fische im Multimar Wattforum! Auf seiner Gabentour am 6. Dezember bringt der Nikolaus den Tieren im Großaquarium leckere Geschenke vorbei. Dafür steigt er in den Taucheranzug. mehr »
Nationalpark-Leiter Peter Südbeck nahm von Kai Rückstein, Leiter Vertrieb bei GEW Wilhelmshaven einen Scheck über 3.500 € in Empfang.

Nationalpark-Leiter Peter Südbeck (links) nahm von Kai Rückstein, Leiter Vertrieb bei GEW Wilhelmshaven einen Scheck über 3.500 € in Empfang, mit dem Blühstreifen und Wildblumenbeete zum Schutz der heimischen Insektenwelt entstehen sollen.
Foto: GEW

02.12.2019 Nationalpark-Partner, Partnerinitiative, Biosphärenreservat Dank der Unterstützung der GEW Wilhelmshaven erhalten Partnerbetriebe des Nationalparks und Biosphärenreservats Niedersächsisches Wattenmeer Saatgut heimischer Wiesenblumen – ein aktiver Beitrag zum Erhalt der Biodiversität vor unserer Haustür. mehr »

© Dithmarschen Tourismus e.V./photocompany

22.11.2019 Wie können Naturthemen dabei helfen, den Urlaubsgästen am Wattenmeer-Nationalpark noch vielfältigere Angebote zu machen und touristische Einrichtungen im Winterhalbjahr besser auszulasten? Mehr als hundert Teilnehmer bekamen dazu bei der 17. Fachtagung zu Natur und Tourismus interessante Anregungen. mehr »