12.06.2017

Die Salzwiesen legen ihr Sommerkleid an

Themen: 

Strandnelken im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer  |   © Stock/LKN.SH

Strandwegerich, Milchkraut und Keilmelde blühen, Strandnelken färben Vorlandflächen, etwa am Westerhever Leuchtturm, zartrosa, am Strandflieder sind erste Blütenansätze zu erkennen: Die Pflanzenwelt im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer ist zum Leben erwacht – die Salzwiesen legen ihr Sommerkleid an. Und rechtzeitig dazu laden viele Veranstaltungen dazu ein, diesen ganz besonderen Küstenlebensraum hautnah zu erleben.

Salzwiesen sind geprägt vom Einfluss der Gezeiten, das heißt von Überflutungen durch die Nordsee. Und dieser Salzwassereinfluss sorgt dafür, dass sich hier eine hochspezialisierte Tier- und Pflanzenwelt ausgeprägt hat. Seit Gründung des Nationalparks Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer im Jahr 1985 ist die Salzwiesenfläche am Festland um mehr als 30 Prozent angewachsen, etwa die Hälfte aller Salzwiesen kann sich heute ohne Beweidung und künstliche Entwässerung natürlich entwickeln. Diese Erfolgsgeschichte ist Anlass für die Nationalparkverwaltung, das Nationalpark-Themenjahr Salzwiese auszurufen.

Entsprechend groß ist das Informationsangebot verschiedener Veranstalter über dieses einzigartige Ökosystem. Auf der Nationalpark-Website (link siehe unten) sind  alle Termine „mit Mehrwert“ zusammengefasst: Kombipakete mit Radtour, Schiffstour, Grillen, Picknick oder „Salzwiesentorte“, Führungen, die mit Mitmachaktionen verbunden sind, oder barrierefreie Programme. Darüber hinaus gibt es in den kommenden Wochen zahlreiche weitere Veranstaltungen der Nationalpark-Partner, also der im Wattenmeer tätigen Naturschutzverbände, der Nationalpark-Wattführer, der Gastronomen, Reedereien, Tourismusorganisationen vor Ort sowie der Nationalpark-Ranger.

Link zu den Veranstaltungen mit „Mehrwert“: www.nationalpark-wattenmeer.de/sh/misc/veranstaltungen-im-themenjahr-salzwiese/4086

Das könnte Sie auch interessieren

©Stock/LKN.SH

22.05.2018 Vogelwelt, Veranstaltungen Im Rahmen des Aktionsmonats Naturerlebnis Schleswig-Holstein bietet die Nationalparkverwaltung zwei ganz besondere Veranstaltungen. mehr »
Tundra-Sandregenpfeifer in der russischen Arktis.

Tundra-Sandregenpfeifer in der russischen Arktis. Foto: Gundolf Reichert

13.05.2018 Zugvogeltage 10-9-8-7-6 ... im aktuellen Beitrag des Zugvogeltage-Countdowns geht es um den Sandregenpfeifer. mehr »
„Vogelkiek“ im Nationalpark für Groß und Klein.

„Vogelkiek“ im Nationalpark für Groß und Klein. Foto: Swaantje Fock/Nationalpark-Haus Spiekeroog

09.05.2018 Die Nationalpark-Rangerinnen und -Ranger sowie der Mellumrat e. V. und das Nationalpark-Haus Wangerooge laden anlässlich des Weltzugvogeltages zur Vogelbeobachtung ein. mehr »
Ansgar und Havier begleiteten Nationalpark-Ranger Sebastian Keller einen Tag lang auf Borkum. Foto: Keller

Ansgar und Havier begleiteten Nationalpark-Ranger Sebastian Keller einen Tag lang auf Borkum. Foto: Keller

27.04.2018 Nationalpark, Ranger, Zukunftstag Am 26. April gab es für Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 10 wieder die Möglichkeit, im Rahmen des Zukunftstages Berufe praktisch kennenzulernen. Gleich 17 Mädchen und Jungen nahmen das Angebot wahr, diesen Schnuppertag mit einer Nationalpark-Rangerin bzw. einem Nationalpark-Ranger an der Festlandsküste oder auf einer der Inseln zu verbringen. mehr »

©Stock/LKN.SH

27.04.2018 Brutvögel Rund 100.000 Vogelpaare ziehen in diesen Wochen an der schleswig-holsteinischen Westküste ihren Nachwuchs groß. mehr »