22.05.2018

Die Vogelwelt des Nationalparks erleben

©Stock/LKN.SH

Der Aktionsmonat Naturerlebnis Schleswig-Holstein bietet noch bis Ende Mai eine Vielzahl von Veranstaltungen, auch in der Nationalparkregion. Zwei besondere Angebote für Naturfreunde hat die Nationalparkverwaltung für den kommenden Freitag und Sonnabend vorbereitet: eine Vogelbeobachtung von Sonnenauf- bis –untergang und eine Wanderung für Nicht-Sehende und Sehende.

 „Dat grote Sitten“ lautet der Titel der „Vogelbeobachtung (fast) rund um die Uhr“ in List auf Sylt am Freitag (25.): Gemeinsam mit Vogelexperten können Interessierte zwischen 5.05 Uhr (Sonnenaufgang) und 21.42 (Sonnenuntergang) viele verschiedene Vogelarten beobachten und zählen. Treffpunkt ist der Mövenbergdeich nördlich von List, auf der Höhe der Vogelschutzinsel Uthörn. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, Ferngläser, Bestimmungsmaterial und Spektive sind vor Ort vorhanden.

Die Nationalparkwanderung unter dem Motto „Hör mal, wer da fliegt“ für Nicht-Sehende und Sehende findet am Sonnabend (26.) von 13.30 bis etwa 16.30 Uhr im St. Peter-Ordinger Ortsteil Böhl statt. In Begleitung von Nationalpark-Ranger Martin Kühn können Naturfreunde das Weltnaturerbe Wattenmeer und seine Vogelwelt vor allem mit den Ohren erkunden. Treffpunkt ist Parkplatz vor der Strandüberfahrt in St. Peter-Böhl. Anmeldung ist nicht erforderlich, pro Person wird ein Teilnahmeentgelt von 5 Euro erhoben.

Informationen über alle Termine des Aktionsmonats Naturerlebnis sind im Online-Veranstaltungskalender aufgelistet: www.aktion-naturerlebnis.de/veranstaltungskalender/

Das könnte Sie auch interessieren

Foto: Wolf-Dietrich Hufenbach

Freuen sich auf die Zusammenarbeit (v. li.): Hoteldirektor Florian Schönwetter, Peter Südbeck (Nationalparkverwaltung), Sarah Herbers (Hotel), Astrid Martin (Nationalparkverwaltung) und Dennis Micknaß (Hotel). Foto: Wolf-Dietrich Hufenbach

23.01.2020 Nationalpark-Partner Als erster Partner im neuen Jahrzehnt und erstes Nationalpark-Partner-Hotel in Wilhelmshaven wurde das ATLANTIC Hotel heute als Nationalpark-Partner ausgezeichnet und im Partner-Netzwerk des Nationalparks begrüßt. mehr »
Die 200.000sten Besucher in 2019 im Multimar Wattforum (c) Sötje-Looft/LKN.SH

Familie Brandt aus Peine knackte im Multimar Wattforum die Marke von 200.000 in 2019 gezählten Gästen. Claus von Hoerschelmann (rechts) vom Multimar Wattforum überraschte die Urlauber mit einem Blumenstrauß. | © Sötje-Looft /LKN.SH

06.01.2020 Bilanz, Multimar Wattforum, Infozentrum Das Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum in Tönning blickt auf ein überaus erfolgreiches Jahr 2019 zurück: ein Rekordplus bei den Besucherzahlen, eine hohe Gästezufriedenheit und gut angenommene neue Angebote. mehr »

Schneeammern im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer. ©Kühn/LKN.SH

10.12.2019 Winter, Vögel, Vogelwelt Auch in der kalten Jahreszeit ist das Wattenmeer nicht "vogelleer". mehr »

Wattlandschaft bei Minsener Oog.
Foto: Jana Lacina/NLPV

05.12.2019 Watt Am 5. Dezember ist traditionell der Internationale Tag des Bodens. Mit ihm wollen die Vereinten Nationen auf die Bedeutung der natürlichen Ressource Boden aufmerksam machen. Seit 2005 wird aus diesem Anlass in Deutschland der „Boden des Jahres“ ausgerufen. Der Boden des Jahres 2020 ist: Der Wattboden. mehr »
Beim Gongkonzert von Peter Heeren ertönen einzigartige Klänge vor dem Großaquarium im Multimar Wattforum (Archivbild)  |  © Jens Zygvar

Beim Gongkonzert von Peter Heeren ertönen einzigartige Klänge vor dem Großaquarium im Multimar Wattforum (Archivbild) | © Jens Zygvar

04.12.2019 Veranstaltung, Konzert, Multimar Wattforum Beim Konzert "The Big Gong" von Peter Heeren ertönen am Samstag, den 14. Dezember einzigartige Klänge vor dem Großaquarium im Multimar Wattforum. Die Gäste erwartet ein echtes Hörerlebnis, das durch Mark und Bein geht. mehr »