26.07.2019

Ministerin auf Entdeckungsreise im Multimar

Die Bildungsministerin (2. von rechts) mit den Gastgebern aus dem Multimar-Team. ©Bildungsministerium

Karin Prien auf Entdeckungsreise: Einblicke in die Schönheit des Lebensraums Wattenmeer und in die Umweltbildungsarbeit, die im Multimar Wattforum in Tönning geleistet wird, erhielt die schleswig-holsteinische Bildungsministerin bei einem Besuch in dem Tönninger Nationalpark-Zentrum im Rahmen ihrer Sommerreise. Multimar-Leiter Gerd Meurs und Kolleginnen aus dem Multimar-Team führten den Gast aus Kiel durch die Ausstellung und erläuterten im Schullabor die Vielzahl der Bildungsangebote nicht nur in der Einrichtung selbst, sondern auch im Wattenmeer selbst und in Schulen, etwa mit Projekttagen oder einer Wanderwerkstatt.

Das Multimar Wattforum ist als Bildungszentrum für Nachhaltigkeit (BNE) zertifiziert und einer der offiziellen außerschulischen Lernorte im Lande. „Vielen Dank für die eindrucksvolle Reise in die Welt des Wattenmeeres, die die Augen öffnet für die Faszination und Fragilität dieses einmaligen Biotops“, schrieb die Ministerin am Ende ins Multimar-Gästebuch, und: „Ein außergewöhnlicher außerschulischer Lernort, den jeder Schüler/jede Schülerin erlebt haben sollte.“

Das könnte Sie auch interessieren

Strandflieder im Regen | © Henrichs / LKN.SH

09.07.2020 Ungewöhnlich früh entwickelt sich derzeit die Blüte des Strandflieders im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer. mehr »
Eine junge Kegelrobbe auf der niederländischen Wattenmeerinsel Griend. Foto: Sophie Brasseur, WMR.

Eine junge Kegelrobbe auf der niederländischen Wattenmeerinsel Griend. Foto: Sophie Brasseur, WMR.

03.07.2020 Kegelrobbe Gute Nachrichten: Die Zählungen der Kegelrobben im Trilateralen Wattenmeer zur Fellwechselzeit im Frühjahr 2020 zeigen einen Anstieg der Zahlen im Vergleich zum Vorjahr auf. Insgesamt wurden 7.649 Kegelrobben gezählt – 17% mehr als im Frühjahr 2019. mehr »

Heuler am Strand. ©Stock/LKN.SH

01.07.2020 Seehunde, Wurfzeit, Heuler Die Sandbänke im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer gleichen in diesen Tagen einer Kinderstube: Es ist Hauptwurfzeit bei den Seehunden! mehr »

Im Labor des Multimar Wattforum können Kinder und Eltern selbst zu Forschern werden. Das Nationalpark-Zentrum bietet in den Sommerferien fünf Termine für Familien an | © Claußen/LKN.SH

30.06.2020 Umweltbildung, Forschung, Multimar Wattforum Das Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum fährt sein Besucherangebot während der Corona-Pandemie weiter hoch. In den Sommerferien werden Bildungsangebote im Forscherlabor für interessierte Urlauber angeboten. mehr »
Die Dickhörnige Seerose als Vertreterin der Seeanemonen zählen zu den „Wet Five“ im Nationalpark Wattenmeer und kann in den Aquarien des Multimar Wattforum beobachtet werden.   |    © Bockwoldt/LKN.SH

Die Dickhörnige Seerose als Vertreterin der Seeanemonen zählen zu den „Wet Five“ im Nationalpark Wattenmeer und kann in den Aquarien des Multimar Wattforum beobachtet werden. | © Bockwoldt/LKN.SH

16.06.2020 Unterwasserwelt, Aquaristik, Multimar Wattforum Anlässlich des Nationalpark-Themenjahrs 2020 „Unterwasserwelt“ lädt das Multimar Wattforum dazu ein, die „Wet Five“ des Wattenmeeres kennenzulernen: Seestern, Ohrenqualle, Scholle, Ruderfußkrebse und Seeanemonen. mehr »