13.03.2020

Multimar Wattforum bis auf Weiteres geschlossen

Das Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum  in Tönning an der Eider  |  © Schröder LKN.SH

Das Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum in Tönning an der Eider | © Schröder LKN.SH

Um die weitere Ausbreitung des Coronavirus und der COVID-19-Infektionen zu verhindern, bleibt das Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum ab Samstag, den 14. März 2020 bis auf Weiteres für Besucher geschlossen.

Betroffen davon sind auch sämtliche Veranstaltungen, Führungen, Bildungsprogramme und der Restaurantbetrieb im Multimar Wattforum.

Sobald ein Termin für die Wiedereröffnung feststeht, informiert das Nationalpark-Zentrum unter www.multimar-wattforum.de/schliessung.

Das Multimar Wattforum bittet um Verständnis für diese Vorsichtsmaßnahme und hofft, seine Gäste bald wieder begrüßen zu können!

Das Multimar Wattforum in Tönning ist das größte Besucherzentrum für den Nationalpark Wattenmeer in Schleswig-Holstein. Die Ausstellung lädt auf 3.125 Quadratmetern zum Erforschen, Anfassen und Ausprobieren ein und erklärt anschaulich und erlebnisreich den spannenden Lebensraum zwischen Salzwiesen, Wattboden und Nordsee. Höhepunkte sind das große Pottwal-Skelett, die 37 faszinierenden Aquarien mit über 280 Nordseearten und der Taucher, der zweimal pro Woche die Fische im Großbecken füttert.

Das könnte Sie auch interessieren

Strandflieder im Regen | © Henrichs / LKN.SH

09.07.2020 Ungewöhnlich früh entwickelt sich derzeit die Blüte des Strandflieders im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer. mehr »
Blick von der Schilfinsel nach Langlütjen II. Foto: Gregor Scheiffarth

Blick von der Schilfinsel nach Langlütjen II. Foto: Gundolf Reichert

06.07.2020 Langlütjen, Löffler Auch in diesem Frühjahr haben Mitarbeiter*innen der Nationalparkverwaltung die Bestände von Brutvögeln auf Langlütjen II in der Außenweser erfasst. Dabei wurden positive Entwicklungen im Brutbestand der Löffler und Flussseeschwalben festgestellt, aber auch weitere Beobachtungen gaben Anlass zur Freude. mehr »
Eine junge Kegelrobbe auf der niederländischen Wattenmeerinsel Griend. Foto: Sophie Brasseur, WMR.

Eine junge Kegelrobbe auf der niederländischen Wattenmeerinsel Griend. Foto: Sophie Brasseur, WMR.

03.07.2020 Kegelrobbe Gute Nachrichten: Die Zählungen der Kegelrobben im Trilateralen Wattenmeer zur Fellwechselzeit im Frühjahr 2020 zeigen einen Anstieg der Zahlen im Vergleich zum Vorjahr auf. Insgesamt wurden 7.649 Kegelrobben gezählt – 17% mehr als im Frühjahr 2019. mehr »

Heuler am Strand. ©Stock/LKN.SH

01.07.2020 Seehunde, Wurfzeit, Heuler Die Sandbänke im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer gleichen in diesen Tagen einer Kinderstube: Es ist Hauptwurfzeit bei den Seehunden! mehr »

Im Labor des Multimar Wattforum können Kinder und Eltern selbst zu Forschern werden. Das Nationalpark-Zentrum bietet in den Sommerferien fünf Termine für Familien an | © Claußen/LKN.SH

30.06.2020 Umweltbildung, Forschung, Multimar Wattforum Das Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum fährt sein Besucherangebot während der Corona-Pandemie weiter hoch. In den Sommerferien werden Bildungsangebote im Forscherlabor für interessierte Urlauber angeboten. mehr »